Dieses „Magische Kaninchen“ ist äußerst selten und wurde das erste Mal seit 20 Jahren wieder gesehen

pika-titel

Dürfen wir vorstellen, das Ili Pika. Eines der seltensten und am meisten gefährdeten Tiere der Welt. Diese Fotos sind die ersten, die von der schwer zu findenden Bergbewohner-Kreatur in 20 Jahren aufgenommen wurden.

pika1

Quelle: Li Weidong

Das entzückende Ili Pika wurde zuerst von Li Weidong 1983 in den Bergen von Tianshian, im Nordwesten Chinas entdeckt. Der Naturschützer ist auch der erste, der das Tier nach so vielen Jahren fotografieren konnte. Man nimmt an, dass es mit dem Kaninchen verwandt ist, aber es ist so wenig über das Ili Pika bekannt, da es in sehr hohen Lagen lebt.

pika2

Quelle: Li Weidong

Leider ist die Population des Ili Pika seit Lis Entdeckung dramatisch geschrumpft. Li sagte CNN: „Ich entdeckte die Art und ich musste mit ansehen wie sie zu einer gefährdeten Art wurde. Wenn es wegen mir ausstirbt, würde ich mich sehr schuldig fühlen.“

pika3

Quelle: Li Weidong

Er ist früh in Rente gegangen, um diese Tierart zu studieren. Li und seine Freiwilligen schätzen, dass die Population weniger als 1000 Tiere umfasst, wodurch sie als extrem gefährdet einzustufen ist.

pika4

Quelle: Li Weidong

Sie haben das süße Tier das „magische Kaninchen“ getauft, aber der Rückgang der Population ist überhaupt nichts Magisches und wird auf die Luftverschmutzung und die globale Erwärmung zurückgeführt. Obwohl es kein Organisation gibt, die diese Tiere erforscht oder schützt, hofft Li, dass andere seine Arbeit weiterführen und das von ihm entdeckte Tier studieren und schützen wird.

Teile das Ili Pika mit deinen Freunden und deiner Familie.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!