Ein Junge sieht seinen Vater beim Fremdgehen und geht zu seiner Mutter

1

Wenn man nicht alle Details einer Geschichte weiß, können die Dinge ganz schön schief gehen. So war es auch bei dem kleinen Johnny, der sah, wie das Auto seines Papas am Spielplatz vorbei in den Wald fuhr. Er wunderte sich, was es damit auf sich hatte und folgte dem Auto. Im Wald sah er seinen Papa und seine Tante Jane, die gemeinsam ‚leidenschaftliche Momente‘ erlebten.

Johnny rannte nach Hause und lief aufgeregt zu seiner Mutter.

„Mama, Mama, ich war beim Spielplatz und Papa und…“ Seine Mutter sagte ihm, er solle langsamer sprechen, aber dass sie die Geschichte hören möchte.

Also erzählte Johnny: „Ich war am Spielplatz und sah wie Papas Auto mit Tante Jane im Wald verschwand. Ich wollte nachsehen und sah, dass Papa Tante Jane einen dicken Kuss gab. Dann half er ihr, das Shirt auszuziehen, dann hat Tante Jane Papa die Hose ausgezogen. Dann lag Tante Jane auf dem Sitz und Papa…“

In diesem Moment stoppte ihn seine Mutter und sagte: „Johnny, das ist so eine interessante Geschichte. Am besten, du hebst den Rest für heute Abend beim Abendbrot auf. Ich will Papas Gesicht sehen, wenn du die Geschichte erzählst.“

Beim Abendessen bat seine Mama Johnny, die Geschichte noch einmal zu erzählen.

„Also… Ich war am Spielplatz und sah wie Papas Auto mit Tante Jane im Wald verschwand. Ich wollte nachsehen und sah, dass Papa Tante Jane einen dicken Kuss gab. Dann half er ihr, das Shirt auszuziehen, dann hat Tante Jane Papa die Hose ausgezogen und dann haben Papa und Jane das gleiche gemacht wie Mama und Onkel Jack, als Papa noch bei der Armee war.“

Seine Mutter wurde blass. Manchmal sollte man sich lieber die komplette Story anhören, bevor man jemanden unterbricht.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!