Als sie den Streuner auf der Straße bemerken und genauer hinschauen, erfahren sie die unerwartete Wahrheit!

Ein besorgter Bürger schickte der Organisation“Hope For Paws“ ein Bild eines Hundes, welcher orientierungslos durch die Straßen zog und offensichtlich sehr erschöpft und krank war. Die Helfer machten sich natürlich sofort auf den Weg und als die das Tier erreichten, konnten sie kaum glauben, was sie sahen. Das Tier sah aus, als ob es seit Jahren herumgestreunt war.

Sie nannten das hundeartige Tier „Julia“ und stellten schnell fest, dass es sich bei ihr um eine ganz besondere Rasse handelte. Die Rasse ist zwar bekannt, doch hat sie bisher niemand zu Gesicht bekommen und dokumentiert.

Gespannt?

Das Tier ist tatsächlich eine Kreuzung aus Hund und Wolf! Jedoch war das Tier auch sehr schwach und krank.

Julia brauchte unbedingt medizinische Versorgung, um nicht zu verenden!

Ihr ganzer Körper war von Infektionen übersät und sie war bis auf Haut und Kochen abgemagert.

Außerdem war um ihren Hals ein Seil gebunden, das schon halb verrottet war.


Das Seil beweist, dass die mal jemanden gehört hatte und ihr alter Besitzer sie vernachlässigt und gequält hatte. Obwohl sie eine schwere Zeit hinter sich hatte, war Julia auf Anhieb freundlich gegenüber den Rettern. Auch das Futter nahm sie ruhig an und lies es sich sofort schmecken.

Nachdem sie sich etwas erholt hatte, wurde sie genauer untersucht und es wurde festgestellt, dass Julia unter der Räude litt.

Beim Versuch sie zu Baden rissen ihre kleinen Wunden immer wieder auf und ihr Fell färbte sich blutrot.

Obwohl es eine Qual sein musste, ließ sie es über sich ergehen.

Nach dem anstrengenden Bad schlief Julia direkt in der Decke ein, in die sie gewickelt wurde.

Am nächsten Tag sah sie schon viel besser aus und sie war glücklich, denn endlich hatte sie die Hilfe bekommen, die sie schon lange gesucht hatte.

Quelle: Eldad Hagar – Flickr

Julia ist kein echter Hund, sondern ein Mischling und damit etwas ganz besonderes. Sie macht große Fortschritte und erholt sich sehr gut.

Teile diesen Beitrag auch mit deinen Freunden!

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!