Dieses Kätzchen wurde von seiner Mutter verstoßen – und fand einen Ersatzpapa

3278f65z2723q467u

Winfried ist ein super süßes kleines Kätzchen. Bei seiner Geburt war er aber nur halb so groß wie seine Geschwister und wurde deswegen von seiner Mutter verstoßen.

1

Gemeinsam mit seinem Bruder wurde Winfried von seiner Mutter nach der Geburt verstoßen. Sie wollte ihre Energie auf ihre anderen Kinder konzentrieren, weil sie nicht glaubte, dass die beiden überleben würden.

„Wegen ihrer Größe und ihres Gewichts, fragte man mich, ob ich mich der beiden annehmen würde, da ich viel Erfahrung mit komplizierten Fällen von Neugeborenen hatte. Ich habe sogar einen Brutkasten“ sagt Ellen Carozza, die behandelnde Tierarzthelferin.

So süß sieht Winfried nach einer Mahlzeit aus:

1

Um sie winzigen Kätzchen zu füttern benutzte Ellen einen kleinen Schlauch anstelle eines Fläschchens. Nach zwei Wochen war Winfried so groß wie ein normales Neugeborenes. Sein Bruder schaffte es leider nicht. Nur zwei Tage nach seiner Geburt verstarb der Kleine im Schlaf – wie viele Kätzchen seiner Größe. Der kleine Winfried kämpfte weiter.

1

Mit 19 Tagen war er so groß wie seine Geschwister schon nach einer Woche waren. „Er fängt jetzt an mehr zu interagieren, anhänglich zu werden, schnurrt und kann voll sehen und hören.“, erzählt Ellen.

1

„Wir behandelten ihn wie den kleinen Edelstein, der er ist und Benny war ab dem Tag, an dem er nach Hause kam, völlig vernarrt in ihn“ sagt Ellen. Benny war selbst einmal gerettet worden.

1

„Wir nennen ihn ‚Wunder-Benny‘ seit er die Kätzchen immer am Kopf zu schmusen anfängt und sie dann liebevoll putzt“ sagt Ellen. Er teilt alles mit Winfried und schläft sogar neben seinem Brutkasten.

1

An Tag 43 wiegt Winifred nun etwa 300 Gramm, „was immer noch bedeutet, dass er sehr zart ist doch eigentlich normal und er verhält sich auch normal für sein Alter.“

Hier kuschelt Winifred mit einem anderen Kätzchen auf der Pflegestelle.

1

Jeden Tag wird er größer und stärker!

1

1

Findest du Winfried genauso niedlich wie wir? Dann TEILE diese Story mit deinen Freunden.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!