Ein Autofahrer musste auf schmerzliche Weise erfahren, dass Karma existiert.

Es wird gesagt, man soll schlafende Hunde nicht wecken. Ein Autofahrer in China, der diesen Ratschlag ignoriert hat, hat den Preis dafür bezahlt. Als er am Abend heimkehrte fand er einen streunenden Hund auf seinem Parkplatz liegend vor. Also stieg er aus und verpasste dem Hund einen Tritt.

Was den Hund betrifft war hier das letzte Wort noch nicht gesprochen.
5wzu5q7u476w43

Quelle: Daily Mail

Er kam später mit ein paar Gefährten zurück und zahlte es dem Autofahrer heim, indem sie seine Karosserie und Scheibenwischer attackierten.

43q6tgf547zwqq

Quelle: Daily Mail

547wzgw54w874z

Quelle: Daily Mail

Die Racheaktion wurde von einem Nachbarn gefilmt, welcher am nächsten Morgen dem Autofahrer zeigte, woher die ganzen Kratzer und Dellen an seinem Auto stammten.

wz54z54784e

Quelle: Daily Mail

Wir von Storyfox denken, dass der Fahrer das bekommen hat was er verdient. Teile das mit deinen Freunden auf Facebook!

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!