Die Katze liegt bei Eiseskälte im Schnee. Als sie sie hochheben wollen, erleben sie eine böse Überraschung

297zweiht982guiozhr

Die Kälte Russlands ist unerbittlich. Eines Tages fand ein Paar vor ihrem Haus eine zitternde Katze. Sie wollten ihr helfen, denn sie sahen, dass es dem Tier nicht gut ging. Als die beiden sie hochheben wollten wussten sie warum: Die Katze war mit dem Bauch an einer Pfütze festgefroren.

1

Sie versuchten das Eis mit einem Eimer heißen Wassers zu tauen. Doch es nützte nicht viel: Die rechte Pfote der Katze steckte unweigerlich im Eis fest und auch das Wasser konnte sie nicht befreien.

1

Obwohl Katzen eigentlich Wasserscheu sind lässt die Katze die Prozedur über sich ergehen. Ein weiterer Eimer warmen Wassers schafft endlich Abhilfe: Die Pfote ist frei.

1

Sogleich wird die zitternde Katze in eine Decke gehüllt und ins warme Haus getragen. Da hat sie noch einmal Glück gehabt!

1


LeftLeft
Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!