Kelly Clarkson & Pink bringen mit ihrem ersten gemeinsamen Auftritt die Menge zum Weinen! Taschentuchalarm!

Bei den American Music Awards (AMA) 2017 trafen sich Prominente und weltbekannte Musiker, um gemeinsam die beste Musik des Jahres zu feiern und gleichzeitig die Probleme in den aktuell sehr turbulenten Zeiten zu lindern.

Zu Beginn der Show erinnert Jamie Foxx die Zuschauer: „In diesem Jahr brauchten wir die Kraft der Musik, um uns zu helfen, den schlechten Nachrichten zu entkommen. Wir brauchten die Kraft der Musik, um uns von Naturkatastrophen, Waldbränden, Hass und Gewalt zu heilen. 2017 war ein Jahr, das unseren Glauben auf die Probe stellte – in diesen Krisenzeiten zeigten sich aber auch wahre Helden. “

Passend zu dieser Eröffnungsrede traten im Anschluss direkt die ersten zwei Künstler auf. Es war die erste gemeinsame Performance von Kelly Clarkson und Pink und sie sangen eine bewegende Version von R. E. M.’s „Everybody Hurts“.

Schau Dir das emotionale Highlight der American Music Awards 2017 an und vergiss nicht, es mit allen auf Facebook zu teilen!


LeftLeft

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!