Sie lassen ihr Kind mit dem Babysitter alleine. Plötzlich wird der Familienhund aggressiv als er den Babysitter sieht

Dieser Hund ist ein echter Held!

Die Familie des Hundes brauchte für ihren kleinen Jungen einen Babysitter, welcher sich für einige Monate um ihr Baby kümmern sollte. Nachdem sie Hintergründe und Geschichten der Bewerber geprüft hatten, dachten sie, eine nette Frau gefunden zu haben, die sich um ihr Baby kümmern würde.

Alles lief ein paar Wochen gut und sie hatten Vertrauen zur Babysitterin aufgebaut. Sie schien ihren Job sehr gut zu machen, weshalb sie auch nie auf die Idee gekommen wären, eine Kamera zu installieren und zu überprüfen, wie gut sie sich wirklich um das Baby kümmert. Sie haben ihr vertraut. Aber was wirklich passierte, war alles andere als gut und ohne ihren Hund hätten sie es wahrscheinlich viel zu spät herausgefunden!

Nach einigen Wochen bemerkten sie eine auffällige Veränderung im Verhalten des Hundes. Der Hund versuchte das Baby Tag und Nacht zu beschützen und war plötzlich immer in der Nähe des Babys. Doch eine zweite Veränderung war noch verdächtiger, denn jedes Mal, wenn der Hund die Babysitterin sah, wurde er aggressiv, was in den ersten Wochen nicht der Fall war. Irgendetwas musste passiert sein.

Alarmiert durch das veränderte Verhalten des Hundes wollten sie auf Nummer sicher gehen und benutzten ein verstecktes Handy, um die Situation in ihrem Haus aufzuzeichnen. Die Babysitterin schrie das Baby an und ihre Stimme war sehr beängstigend. Zum Glück ist das Baby in Ordnung und wurde nicht geschlagen, was wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit gewesen wäre.

Falls Dein Hund dir also etwas sagen möchte, hör genau hin! Im Falle der Jordans hat der Hund Killian dazu beigetragen, dass dem kleinen Jungen Finn nicht weiter geschadet werden konnte und dass sich nun alle wieder rundum wohl fühlen können.

Schau Dir jetzt noch das Video zu unserem Artikel an und teile ihn mit Familie und Freunden um allen zu zeigen, wie sehr Hunde eine Familie bereichern!


LeftLeft

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!