Neue Betrugsmasche! Sie setzen nachts eine Kinderpuppe auf die Straße und warten, bis jemand anhält! Dann…

Mit der kalten und dunklen Jahreszeit kommt es auch wieder häufiger zu Überfällen und Einbrüchen. Eine Masche des letzten Jahres war zum Beispiel das Antanzen, bei welchem die Opfer fröhlich feiernd angetanzt und dabei bestohlen wurden.

Jetzt haben die Verbrecher sich eine neue makabere Masche ausgedacht, über welche wir nun berichten:

Eine Krankenschwester aus dem US-Bundesstaat North Carolina war in ihrem Auto auf dem Heimweg, als sie mitten in der Nacht ein Kind auf der Straße sitzen sah. Erschrocken bremste sie ab und zielte mit ihren Scheinwerfern genau auf das Kind, welches gar kein echtes Kind sondern eine Puppe war.

In diesem Moment kommen wie aus dem Nichts zwei vermummte Gestalten zum Auto gerannt und versuchen, die Autotüren zu öffnen. Zum Glück hatte das Auto der Frau eine automatische Verriegelung und es gelang den Männern nicht, die Türen einfach so zu öffnen.

Quelle: Wnct

Voller Panik gab die Frau Vollgas! Während der Flucht rief sie sofort die Polizei um von dem Geschehenen zu berichten. Die Polizisten beruhigten sie und sagten ihr, dass sie genau richtig gehandelt hatte.

Die Masche gab es ähnlich auch schon mit scheinbar verletzten Personen. Sollte Dir also mal etwas Ähnliches passieren, dann verständige zuerst die Polizei und versuch, andere Passanten um Hilfe zu bitten. Verlasse auf keinen Fall dein Auto und riegle es ab, bevor du stoppst.

Quelle: Wikimedia

Betrüger und Verbrecher denken sich ständig neue Methoden aus, um an das Hab und Gut anderer zu kommen. Deshalb teile unseren Artikel über diese fiese neue Masche mit Familie und Freunden, damit alle gewarnt sind und nicht darauf rein fallen!

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!