Mit dieser genialen Erfindung kann man sich bald vor K.O.-Tropfen schützen

Leider gibt es in unserer Gesellschaft immer wieder Menschen, die in Restaurants, Bars und Diskos Drogen in Getränke kippen, zum Beispiel die sogenannten K.O.-Tropfen. Dessen sollte man sich nicht nur an öffentlichen Orten bewusst sein, sondern auch auf Privatpartys.

Vier Studenten der North Carolina State University wollten verhindern, dass dadurch noch mehr schreckliche Dinge passieren. Dafür hatten sie eine geniale Idee!

1

Sie fanden eine diskrete Lösung Frauen davor zu schützen, Opfer rücksichtsloser Männer zu werden. Das Projekt lief unter dem Namen „Undercover Colors“. Die jungen Männer erfanden einen besonderen Nagellack, der verschiedene Substanzen in Getränken ausfindig machen kann. Wenn eine Frau den Nagellack trägt und bei einem Getränk ein komisches Gefühl hat kann sie einfach die Nagelspitze in das Getränk halten – wenn der Nagellack die Farbe ändert beinhaltet das Getränk Drogen.

1

Für die Zukunft wollen die Studenten den Nagellack auch in durchsichtig herausbringen, damit auch Männer sich schützen können.

1

Wenn der Nagellack sich verfärbt, kann der oder die Betroffene ganz schnell die Polizei rufen und so auch andere schützen.

1

Quelle: imgur

Bisher wird noch an der Zusammensetzung des Nagellacks gearbeitet, aber bald soll er auf den Markt gebracht werden!

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!