Chef lädt alle 800 Mitarbeiter seiner Firma zu einer Karibik-Kreuzfahrt ein!

Als der Chef der US-amerikanischen Möbelmanufaktur „Bertch“ erfuhr, dass seine Firma die ersehnte Rückkehr in die schwarzen Zahlen geschafft hatte, freute er sich so sehr, dass er spontan alle Angestellten seiner Firma auf eine Kreuzfahrt eingeladen hat. Dabei sollte man wissen, dass die Firma insgesamt mehr als 800 Menschen Arbeit bietet.

Einer lokalen Zeitung erzählte der Chef und Namensgeber Gary Bertch: „Wir sind stets bemüht, unsere Mitarbeiter zu motivieren, um alle unsere gesetzten Ziele zu erreichen.“

Bertch machte die Überraschung auf Facebook bekannt und neben den Mitarbeiten, welche sich natürlich riesig darüber freuten, erfuhren bald auch die Medien von der großzügigen Aktion.

2017-01-03-19_16_58-waterloo-bertch-cabinet-workers-caribbean-bound-_-local-news-_-wcfcourier-com

Quelle: Facebook

Die Reise beginnt bereits am 8. Januar. Vier Flugzeuge bringen die Mitarbeiter dann zunächst nach Miami, wo alle einer Nacht im Fünf-Sterne-Hotel übernachten. Am nächsten Tag geht es dann für eine ganze Woche mit dem Kreuzfahrtschiff in die Karibik.

Diese Aktion ist in dieser Firma aber gar nicht so unüblich. Vor mehr als 20 Jahren gab es eine große Reise nach Acapulco in Mexiko und auch sonst gab es seit 1989 immer wieder Motivationsreisen für die Mitarbeiter. Seit 2005 gab es jedoch eine längere Pause, da es dem Unternehmen finanziell einfach zu schlecht ging. Deshalb feiert der Chef die Rückkehr in die schwarzen Zahlen im Jahr 2017 mit einem etwas luxuriöseren Trip.

Wir finden es toll, dass der Chef auch an seine Angestellten denkt. Teile unseren Beitrag, wenn Du das auch so siehst.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!