Ein Mann mit Alzheimer malte 5 Jahre lang Selbstporträts. Das letzte ist herzzerreißend.

bbftzfzftzhgthtrdhdkkjkjnmkjkkjkkjkdedwqe

William Utermohlen war ein erfolgreicher amerikanischer Künstler, der in London lebte. 1995, im Alter von 61 Jahren, wurde im Alzheimer diagnositiziert. Alzheimer ist eine neurodegenerative Erkrankung, für die es bisher noch keine Heilung gibt.

Nachdem er seine Diagnose erhalten hallte, begann Utermohlen Selbstporträts zu malen. Während die Krankheit fortschritt, behielt er diese Tätigeit bei, bis er im Jahr 2000 in ein Pflegeheim kam. Seine Gemälde zeigen ein herzzerreissendes Abbild davon, wie es ist, mit Alzheimer zu leben.

Dieses Selbstporträt ist von 1976.

1ftzfzftzhgthtrdhdkkjkjnmkjkkjkkjkdedwqe

1996
21ftzfzftzhgthtrdhdkkjkjnmkjkkjkkjkdedwqe

1996
31ftzfzftzhgthtrdhdkkjkjnmkjkkjkkjkdedwqe

1997
41ftzfzftzhgthtrdhdkkjkjnmkjkkjkkjkdedwqe

1997
51ftzfzftzhgthtrdhdkkjkjnmkjkkjkkjkdedwqe

1998
61ftzfzftzhgthtrdhdkkjkjnmkjkkjkkjkdedwqe

1999
71ftzfzftzhgthtrdhdkkjkjnmkjkkjkkjkdedwqe

2000
81ftzfzftzhgthtrdhdkkjkjnmkjkkjkkjkdedwqe

Alle Portraits zusammen.

91ftzfzftzhgthtrdhdkkjkjnmkjkkjkkjkdedwqe

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!