Eltern verstoßen Baby mit „entstelltem“ Gesicht – schau was 30 Jahre später aus ihm geworden ist

Wir leben in einer unglaublich eitlen Welt. Oft kann sie wirklich grausam sein, zum Beispiel wenn man nicht aussieht wie alle anderen.

Jono Lancaster weiß das besser als jeder andere. Jono leidet am Treacher-Collins-Syndrom, eine Krankheit welche zu Missbildungen im Gesicht führt. Er war nur ein paar Stunden alt, als seine Eltern ihn weggaben, wegen seines Aussehens.

01

Quelle: Youtube

Während seiner Kindheit wurde er die meiste Zeit schikaniert, aber Jono weigerte sich aufzugeben. Heute ist er 30 Jahre alt. Er blickt positiv in die Zukunft und nutzt seine Erfahrung, um gute Dinge zu vollbringen.

02

Quelle: Youtube

Er reist um die Welt, um die Menschen zu informieren, wie es ist, mit dem Treacher Collins Syndrom zu leben. Er trifft sich mit Kindern, die ebenfalls an dem Syndrom leiden und er spricht mit ihren Eltern und ihrer Familie um sie etwas zu unterstützen.

03

Quelle: Youtube

In folgenden Video kannst du dir Jonos Geschichte noch einmal in Bewegung anschauen. Obwohl seine Geschichte wirklich tragisch beginnt, ist es um so motivierender, seine Kraft und seinen Mut zu sehen.

Teile das Video und unseren Beitrag, um allen Betroffenen zu helfen, Selbstvertrauen zu gewinnen. Dies ist auch eine große Chance, anderen Betroffenen zu zeigen, dass man auch gut mit dieser Krankheit leben kann.


LeftLeft
Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!