Las Vegas Attentat – Fremder schützt junge Frau mit seinem Körper

Über 50 Menschen verloren ihr Leben und mehr als 500 Verletzte wurden beim Massaker in Las Vegas verletzt.

Viele blickten dem Schrecken und dem Tod ins Auge – eine von Ihnen ist Renee. Aber Sie hatte Glück. Sie überlebte dank eines Fremden, der beschloss, ihr zuerst zu helfen anstatt sich selbst.

Renee tanzte fröhlich nahe der Bühne als Jason Aldean „Sunday Night“ spielte. Einige Stunden zuvor, lernte sie den Marine Offizier Brendan Kelly kennen. Sie beschlossen weiter nach vorne zu gehen, um eine bessere Sicht auf den Musiker zu erhalten.

„Wir waren gerade am Tanzen und hatten Spaß, als plötzlich lauter Krach zu hören war. Wie ein Feuerwerk, aber keine Lichter die in den Himmel stiegen“, erzählte Renee Love What Matters.

Das Geräusch war immer noch da, aber die Musiker auf der Bühne bemerkten zuerst nichts und machten weiter mit der Show. Kurze Zeit später bemerkten die Zuschauer, das hier etwas nicht stimmte.

„Bevor ich wusste was hier passiert, riss mich Brendan zu Boden und schütze mich mit seinem Körper vor den Schüssen“,sagte Renee.

Als die Schüsse endlich aufhörten, packte Brendan ihren Arm und sagte „Wir müssen hier weg!“ Er zog sie hoch und beide rannten los.

„Den ganzen Abend wich er mir nicht von der Seite“, sagte Renee

Später am Abend, schrieb die Schwester dem Fremden eine Nachricht, die Gänsehaut verursacht.

In Momenten wie diesen, zeigen sich die wahren Helden.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!