Auf dieses arme Pferd wurde über 100 Mal mit Paintball-Waffen geschossen! Jetzt hat es endlich ein neues Zuhause gefunden.

Die Geschichte von Lily ist ärgerlich und traurig, aber zum Glück hat sie ein Happy End.

Mitte März dieses Jahres, wurde Lily das Pferd schwer verletzt in Lancaster County, Pennsylvania gefunden. Auf sie wurde über 100 Mal mit Paintball-Kugeln geschossen und dann der Wildnis überlassen. Noch schlimmer, sie war auf einem Auge blind.

Nachdem sie gefunden wurde, brachten sie Lily in das Lancaster County SPCA, wo sie medizinisch behandelt wurde. Ihr Auge musste operativ entfernt werden. Danach wurde sie über Wochen mit nahrhaftem Essen und viel Liebe aufgepäppelt.

2016-06-14 01_59_54-Horse Shot 100 Times With Paintballs Finally Gets A New Home. _ Newsner

Quelle: Twitter

Der Mann, der Lily einfach in der Wildnis gelassen hatte, wurde später ergriffen und wegen Tierquälerei angezeigt. Auch die Tierarztkosten wird er bezahlen müssen.

Ein paar Monate nachdem Lily gerettet wurde, hat sie auch ein neues Zuhause bekommen. Jon Stewart, ein ehemaliger Moderator der Sendung „The Daily Show“, und seine Frau Tracey sind Lilys neuen Besitzer geworden.

Wir sind froh, dass Lily sich so gut erholt hat und eine zweite Chance im Leben bekomme hat. Wenn es Dir auch so geht, dann teile ihre Geschichte mit allen Tierliebhabern!

Und hier noch das Video zu unserem Artikel:


LeftLeft
Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!