Weil der Hund neben ihr bellt, wacht die Schwangere auf und bemerkt etwas Furchtbares!

2016-11-22-19_01_10-slack-imgs-27-622x326-jpg-622x326

Wer selbst ein Haustier hat weiß, dass man selbst eine starke Verbindung zu seinen Haustieren hat. Für manche ist es ein treuer Begleiter, für andere einfach nur der beste Freund. Da wir Menschen die Eigenschaft haben, mitfühlen zu können, merken wir schnell, wenn sie einmal schlecht drauf oder krank sind. Umgekehrt spüren aber auch die Tiere, wenn es uns nicht gut geht.

Die folgende Geschichte zeigt, dass diese Verbundenheit auch Leben retten kann. Jade Ambrose adoptierte ihre Hündin Lola, als sie in der 20. Woche schwanger war und behandelte sie liebevoll und mit viel Geduld. Doch in der 33. Schwangerschaftswoche musste Jade ins Krankenhaus. Ihr drohte eine Fehlgeburt und sie hatte es nur deshalb rechtzeitig bemerkt, weil Hündin Lola bei ihr war. Was genau passiert ist, erfahrt ihr jetzt…

Das ist Jade, während sie schwanger war.

2016-11-22-20_04_32-die-schwangere-wacht-auf-weil-der-hund-bellt-da-bemerkt-sie-das-furchtbare-_

Auch der Vater freute sich auf den Zuwachs und präsentierte seinen Freunden stolz die ersten Ultraschallaufnahmen.

2016-11-22-20_04_49-die-schwangere-wacht-auf-weil-der-hund-bellt-da-bemerkt-sie-das-furchtbare-_

Das ist Hündin Lola, welche Jade in ihrer 20. Schwangerschaftswoche in die Familie adoptierte.

2016-11-22-20_05_06-die-schwangere-wacht-auf-weil-der-hund-bellt-da-bemerkt-sie-das-furchtbare-_

Lola war überglücklich und für sie ist Jade eine Heldin, die sie abgöttisch liebt. Diese starke Zuneigung zeigte sich in jener Nacht zur 33. Schwangerschaftswoche. Plötzlich fing Lola neben Jade, welche tief schlief, furchtbar zu bellen an, denn Lola hatte etwas Schreckliches bemerkt.

Als Jade aufwachte, dachte sie, dass Lola draußen etwas gesehen hatte. Doch dann bemerkte sie, dass sie stark blutete und in Begriff war, ihr Kind zu verlieren. Sofort machte sich Jade mit ihrem Freund auf den Weg ins nächste Krankenhaus.

Es war gerade noch rechtzeitig und die Ärzte konnten die Blutung stoppen und so die Fehlgeburt verhindern.

Acht Wochen später kam der kleine Oliver zur Welt.

2016-11-22-20_05_31-die-schwangere-wacht-auf-weil-der-hund-bellt-da-bemerkt-sie-das-furchtbare-_

Dank Lola und ihrer Aufmerksamkeit in jener Nacht, konnten die Eltern rechtzeitig handeln.

2016-11-22-20_05_46-die-schwangere-wacht-auf-weil-der-hund-bellt-da-bemerkt-sie-das-furchtbare-_

Lola liebt ihren neuen Bruder, welcher ohne sie sicherlich nicht leben würde.

2016-11-22-20_06_00-die-schwangere-wacht-auf-weil-der-hund-bellt-da-bemerkt-sie-das-furchtbare-_

Quelle: Littlethings

Eine tolle Familie. Teile ihre bewegende Geschichte mit Familie und Freunden.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!