Weil die 11-Jährige mit diesem Kleid zur Schule geht, wird sie wieder nach Hause geschickt!

Was der Schülerin Vegas, ein 11-jähriges Mädchen aus Montana, passiert ist, kann man sich nur sehr schwer vorstellen.

Weil der Schulleitung das Kleid von Vegas zu „ablenkend“ war, musste sie nach Hause gehen und sich umziehen.

Auf den ersten Blick scheint das Kleid nicht wirklich freizügig oder ablenkend zu sein und wenn Du jetzt denkst, es hätte vielleicht einen relativ freien Rückenteil, dann liegst Du leider falsch.

Wir von sehen auf dem Bild ein Mädchen mit einem hübschen Kleid, welches zusätzlich schwarze Leggings darunter trägt.

Quelle: Facebook

Jetzt könnte man denken, dass das Kleid der Schulleitung vielleicht zu kurz war, aber auch daran soll es nicht gelegen haben.

Der Grund, weshalb Vegas sich umziehen musste, ist die Kleiderordnung der Schule, welche nackte Schultern nicht erlaubt.

Die 11-Jährige war natürlich verärgert und traurig und als ihre Großmutter Sandra Lynn Beeler Darling davon Wind bekam, schrieb sie auf Facebook folgende Worte:

„Meine Enkelin Vegas wurde heute nach Hause geschickt, weil sie ein Kleid an hatte, das aus Sicht der Schulleitung zu ‚ablenkend‘ sei. (…) Sie wollte einfach nur hübsch aussehen in ihrem neuen Kleid! Sie ist gerade 11 Jahre und wenn dieser Anblick auf jemanden aufreizend wirkt, hat derjenige echt ein Problem und sollte sich dringend Hilfe suchen!“

Die Großmutter spricht vielen Amerikanern aus der Seele, denn man kann mit den Kleidervorschriften wirklich zu weit gehen!

Da können wir in Deutschland nur froh sein, dass dieser Trend sich bei uns noch nicht durchgesetzt hat und unsere Kinder zur Schule gehen können, wie sie sich wohl fühlen.

Teile diese unglaubliche Geschichte mit Familie und Freunden auf Facebook!

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!