Dieser Obdachlose geht zum Frisör und bekommt ein „Make Over“ – als er das Ergebnis sieht, bricht er in Tränen aus

1

Schon seit mehr als 25 Jahren lebt Jose Antonio auf den Straßen Mallorcas. Der 55-jährige Spanier hat in seinem Leben ein paar schlechte Entscheidungen getroffen und mit einer Depression zu kämpfen gehabt. Daraufhin hat er im Alter von 30 Jahren seinen Job verloren, musste sein Zuhause verlassen und ist seitdem heimatlos.

Er übernachtet in einem kleinen Park und ist auf die Spenden von Fußgängern angewiesen. Ab und an geben ihm auch Autofahrer, denen er bei der Parkplatzsuche hilft oder deren Auto er bewacht, während sie unterwegs sind, etwas Geld.

1

Irgendwann wurde ein Friseursalon auf Jose aufmerksam und veränderte sein Leben komplett. Der Besitzer des Salons bot Jose an, ihm einen kostenlosen Haarschnitt und ein komplettes Makeover zu verpassen.

1

1

Der Friseur namens Salva dokumentierte Joses Verwandlung auf Social Media. Mehr als 2 Millionen Menschen haben schon die Verwandlung eines Obdachlosen in einen stylischen Mann angesehen.

1

Sein wildes, graues Haar wurde gewaschen, seine Augenbrauen gezupft und Jose bekam ein neues, stylisches Outfit: Ein weißes Hemd, eine rote Hose und eine Sonnenbrille.

1

Als er das Ergebnis sieht, bricht er in Tränen aus. „Gott, das ist unglaublich, bin das wirklich ich?“, fragt er. „Ich sehe so anders aus. Niemand wird mich wieder erkennen, bis ich sage, dass ich es bin.“

1

1

Die Verwandlung von Jose war im Jahr 2015, aber das Video ist gerade erst zum dritten Geburtstag des Salons veröffentlich worden. Und Jose? Er sieht immer noch gesund und gut aus und hat von einer Firma, die gerne unbekannt bleiben möchte, finanzielle Unterstützung erhalten, sodass er nicht mehr auf der Straße leben muss. Momentan ist er auf der Suche nach einem Job. „Ich habe nicht nur einen neuen Look bekommen, sondern auch ein ganz neues Leben,“ sagt er.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!