Ein Mann schreibt seiner Frau, dass er sich scheiden lassen will. Ihre Antwort ist genial

1

Ein Mann schrieb seiner Frau einen Brief, um ihr mitzuteilen, dass er sich trennen möchte. Doch er hatte nicht mit ihrer Antwort gerechnet.

„Liebe Frau,

Ich schreibe dir diesen Brief um dir zu sagen, dass ich dich verlasse. Ich war sieben Jahre lang immer ein guter Ehemann, aber die letzten zwei Wochen waren schrecklich… und dann hat auch noch ein Chef angerufen, um mir zu sagen, dass du heute gekündigt hast. Das hat das Fass endgültig zum überlaufen gebracht!

Letzte Woche kamst du nach Hause und hast nicht einmal gemerkt, dass ich einen neuen Haarschnitt hatte, dein Lieblingsessen gekocht habe und sogar neue Boxershorts anhatte. Du hast innerhalb von 2 Minuten dein Essen gegessen und bist nach stundenlangem Serien schauen einfach ins Bett gegangen. Du sagst mir nicht mehr, dass du mich liebst, du willst keinen Sex oder sonst irgendetwas, was uns als Mann und Frau verbindet. Entweder du betrügst mich oder du liebst mich nicht mehr. Was auch immer der Grund ist… Ich bin weg!

Dein EX-Mann

PS: Versuch nicht, mich zu finden. Deine Schwester und ich ziehen zusammen weg. Ich wünsche dir ein tolles Leben!“

„Lieber Ex-Mann,

dein Brief hat mich zum Lächeln gebracht. In den verdammten 7 Jahren warst du alles andere als ein guter Ehemann. Ich sehe so viele Serien, weil sie mich von deinem ständigen Genörgel ablenken. Dein neuer Haarschnitt ist mir aufgefallen, aber das erste, woran ich denken musste, war, dass du aussiehst, wie eine Frau. Doch meine Mutter hat mich so erzogen, dass ich Dinge nicht kommentiere, wenn sie schlecht sind.

Und als du mir mein Lieblingsessen gekocht hast, musst du mich mit MEINER SCHWESTER verwechselt haben. Denn ich esse schon seit 7 Jahren kein Schweinefleisch. Und was die Boxershorts angeht: Ich habe mich weggedreht, weil noch ein 49,99 Preisschild an ihnen hing. Ich habe gebetet, dass es nur ein Zufall war, dass meine Schwester sich am selben Morgen 50 Euro von mir geliehen hat.

Ich habe dich geliebt und gehofft, dass wir diese schwere Zeit gemeinsam durchstehen. Als ich 10 Millionen Euro im Lotto gewonnen habe, habe ich meinen Job gekündigt und uns zwei Tickets nach Jamaika gekauft. Doch als ich nach Hause kam warst du weg und ich fand deinen lausigen Brief.

Ich denke, dass alles aus gutem Grund passiert. Ich wünsche dir, dass du das erfüllende Leben hast, das du dir immer gewünscht hast. Ich weiß, du hast dir immer Kinder gewünscht. Aber ich glaube nicht, dass ich dir schon einmal gesagt habe, dass meine Schwester Karla als Karl geboren wurde. Ich hoffe das ist kein Problem. Mein Anwalt hat mir versichert, dass du wegen des Briefes keinen Cent von mir erhältst. Ich wünsche dir alles Gute.

Deine freie und verdammt reiche Ex-Frau!

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!