Ein Baby wurde ausgesetzt um zu sterben, als ein unerwarteter Held zur Hilfe kommt

Auf den kalten Straßen von Obninsk in Westrussland wurde ein Baby in einem Papierkorb ausgesetzt. Es hatte keine Überlebenschancen und hätte keine 12 Stunden in der Kälte überlebt. Doch zum Glück war das Baby nicht ganz alleine. Eine getigerte Katze kam vorbei und bemerkte das Kind in Not. Sie miaute, um die Aufmerksamkeit auf das Baby zu lenken und sprang sogar in den Papierkorb um das Baby zu wärmen.

Irina Lavrova, 68, trat aus dem Haus, um den Müll hinaus zu bringen, als sie die Schreie der Katze hörte. Sie näherte sich dem Papierkorb und konnte nicht glauben was sie dort sah. Sofort holte sie Hilfe.


2015-05-27 00_17_50-Abandoned Baby Left To Die, Cat ist jetzt ein Held _ SF Globe

Das Baby wurde schnell in ein Krankenhaus gebracht. Glücklicherweise fanden die Ärzte keine Anzeichen von Verletzungen oder Schäden.


2015-05-27 00_20_21-Abandoned Baby Left To Die, Cat ist jetzt ein Held _ SF Globe

Es stellt sich heraus, dass der Name der Katze Mascha ist. Sie ist eine Gemeinschafts-Katze um welche sich alle Anwohner fürsorglich kümmern. Da ist es keine Überraschung das sie ihrer mütterlichen Instinkte genau im richtigen Moment gezeigt hat. Teile diese tolle Geschichte wenn sie dir gefällt.


Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!