Michael rettet den kranken Hund Milo von der Straße – 70 Tage später passiert etwas unglaubliches

1

Jeden Tag rettet Michael Baines in Thailand Straßenhunde und füttert 80 Hunde in seiner Nachbarschaft und den umliegenden Gegenden. Er hat schon viel Hunde von der Straße gerettet, um ihnen ein richtiges Zuhause zu schenken. Einer dieser Hunde ist Milo.

Ein paar Studenten der University of Bangsaen hatten Michael kontaktiert und ihm von Milo erzählt. Sie sagten, dass der kleine Hund scheinbar an einer Hautkrankheit litt.

1

Als Michael den 7 Monate alten Welpen fand wusste er sofort, dass der Kleine dringend Hilfe benötigst. Milo schrie vor Angst, als Michael ihn vom Boden heben wollte. „Es hat etwa fünf Minuten gedauert, bis ich mit meinem Team ihn eingefangen hatte. Wir fuhren zu einem Tierarzt, wo wir herausfanden, dass er an canine Demodikose litt.“, erzählt Michael.

1

Sie begannen sofort mit der Behandlung.

1

Milo hatte kaum noch Fell am Körper. Nach einiger Zeit jedoch, mit der Hilfe von Medikamenten und der Liebe seiner neuen Pflegefamilie begann sich sein Zustand zu verbessern.

„Er wurde wieder selbstbewusster und war bald ein ganz anderer Welpe, als der den wir gefunden hatten.“, sagt Michael. 50 Tage später geht es Milo viel besser.

1

Ist seine Verwandlung nicht einfach unglaublich? Schon bald fand Michael für Milo in Phoenix, Arizona, USA ein endgültiges Zuhause. Die Familie war sich sicher, dass er sich gut mit ihren drei anderen Hunden verstehen würde.

70 Tage nachdem Michael Milo gerettet hatte war es Zeit Auf Wiedersehen zu sagen. Kurz vor Weihnachten reiste Milo in die USA, um zu seiner neuen Familie zu ziehen.

1

Heute geht es Milo super. Er lebt glücklich bei seiner neuen Familie und hat zum ersten Mal in seinem Leben Schnee gesehen.

1

Quelle: newsner
Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!