15 Dinge, die deine Mikrowelle kann, von denen du nichts weißt

Deine Mikrowelle kann viel mehr, als nur Essen erhitzen! Hier sind 15 Dinge, die du garantiert noch nicht wusstest.

1. Briefmarken von Umschlägen entfernen

Benetze die Briefmarke mit ein paar Tropfen Wasser und lege den Umschlag 20 Sekunden bei mittlerer Intensität in die Mikrowelle. Danach solltest du sie ganz leicht abziehen können.

1

2. Nüsse anrösten

Wusstest du das? Du kannst die Nüsse mit einem halben Teelöffel pflanzlichen oder Rapsöl auf einen Teller tun und drei bis acht Minuten erhitzen. Dabei ab und zu die Mikrowelle öffnen und die Nüsse bewegen.

1

3. Lappen und Schwämme desinfizieren

Zwei Minuten bei höchster Stufe reichen aus, um 99% der Bakterien abzutöten.

1

Quelle: wikimedia

4. Chips wieder knusprig machen

Hat mal wieder jemand die Chipstüte offengelassen? Lege die Chips auf ein Papiertuch und erhitze sie kurz in der Mikrowelle. Das macht sie wieder lecker und knackig.

1

Quelle: thekitchn

5. Schneidebretter desinfizieren

Vorher einmal prüfen, ob das Schneidebrett mikrowellenfest ist. Dann kannst du es mit einer Zitrone einreiben und eine Minute in die Mikrowelle stellen.

1

Quelle:

6. Platzen in der Mikrowelle kann verhindert werden

Du hast sicherlich schon mal eine Kartoffel, ein Würstchen oder eine Tomate in der Mikrowelle explodieren sehen. Das liegt an der Schale. Wenn du diese mit einer Gabel vorher einstichst, kannst du eine Explosion verhindern.

1

7. Mikrowelle mit Dämpfen reinigen

Das ist gar nicht schwer! Zerdrücke zwei Zitronenhälften in einer Schale Wasser und lege die Hälften anschließend ins Wasser. Die Schale stellst du fünf Minuten bei mittlerer Intensität in die Mikrowelle. Anschließend kannst du Lebensmittelrückstände ganz leicht vom Inneren der Mikrowelle entfernen.

1

8. Rührei

Bereite deine Rühreier wie gewohnt mit Milch, Salz und Pfeffer vor. Erhitze sie anschließend 45 Sekunden auf mittlerer Intensität und rühre anschließend um. Weitere 45 Sekunden in der Mikrowelle folgen und schon hast du ein leckeres Frühstück.

1

9. Tränenfreies Zwiebelschneiden

Schneide die Enden deine Zwiebel ab und lege sie eine Minute bei hoher Intensität in die Mikrowelle. Anschließend kannst du sie ganz leicht schneiden, ohne Tränen zu verdrücken.

1

Quelle: prevention

10. Kräuter trocknen

Lege deine Kräuter auf ein Papiertuch und erhitze sie 30 Sekunden lang. Drehe sie dann und erhitze sie erneut. Mache das zwei bis vier Minuten lang, bis sie getrocknet sind.

1

Quelle: seriouseats

11. Knoblauch schälen

Knoblauch zu schälen kann echt nervig sein. Aber wenn du ihn 15 Sekunden lang bei mittlerer Hitze in die Mikrowelle legst, kannst du die Schale anschließend ganz leicht abziehen.

1

Quelle: kickvick

12. Trockenes Brot weich machen

Trockenes Brot muss kein Fall für die Vögel sein. Du kannst es einfach zehn Sekunden bei höchster Intensität erhitzen! Das Brot sollte dabei in ein Papiertuch eingewickelt sein.

1

13. Bohnen schnell einweichen

Für manche Rezepte sollen Bohnen über Nacht eingeweicht werden. Aber dafür hat doch keiner Zeit! Lege die Bohnen gemeinsam mit Backsoda und Wasser in eine Schale und erhitze sie 10 Minuten auf höchster Stufe. Anschließend brauchen die Bohnen nur noch 30 bis 40 Minuten lang stehen und können danach verarbeitet werden.

1

Quelle: Tidyup

14. Pfirsiche pellen

Auch hierfür musst du den Pfirsich einfach nur 30 Sekunden bei mittlerer Hitze in die Mikrowelle stellen. Anschließend zwei Minuten stehen lassen und schon lässt sich die Haut ganz leicht abpellen.

1

Quelle: thekitchn

15. Alles aus der Zitrone herausholen

Lege deine Zitrone 30 Sekunden lang in die Mikrowelle. Das macht sie weicher und ermöglicht dir, den ganzen Saft mit wenig Kraft herauszudrücken.

1

Quelle: Daily Mail

Bitte teile das mit deinen Freunden und deiner Familie.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!