Sie lebte 7 Jahre lang in einem Käfig. Dann sieht sie zum ersten mal ein Bett…und LOL.

Millie, eine 7-jährige Bull Terrier Dame, verbrachte ihr Leben in einem Käfig, seit sie ein Welpe war. Sie hatte noch nie ein richtiges Zuhause, geschweige denn eine gute veterinärmedizinische Versorgung. Doch dann wurde sie aus diesem Leben in Knechtschaft gerettet und Retterin Jill Stafford nahm sie auf. Nun konnte sie zum ersten Mal das Glück des Lebens genießen.

2015-11-24 01_53_30-Rescued Bull Terrier Finally Finds Happiness -- And Experiences A Home For The F

Quelle: Facebook

Millie verstand anfangs nicht einmal, wie man mit Spielzeug spielt. Alles war neu für sie. Doch mit ein wenig Liebe und Geduld begann Millie langsam zu verstehen, wie es ist, ein Zuhause zu haben.

2015-11-24 01_57_04-Rescued Bull Terrier Finally Finds Happiness -- And Experiences A Home For The F

Quelle: Facebook

Nach und nach fasste Millie immer mehr Vertrauen in die Familie und fühlte sich auch langsam heimisch. Als sie dann das erste mal ein warmes, weiches Bett entdeckte, war sie vor Freude überwältigt.

2015-11-24 02_00_00-Rescued Bull Terrier Finally Finds Happiness -- And Experiences A Home For The F

Quelle: Facebook

Schau dir nun das tolle Video von Millie an, als sie das erste Mal in einem echten Bett ist und vor Freude regelrecht ausflippt. Da kann man sich einfach nur mit ihr freuen. Wenn dir das Video gefällt, dann teile es mit allen Hundefreunden die du kennst.


LeftLeft
Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!