Die versteckte Kamera zeigt den Missbrauch durch die Babysitterin. Einfach schrecklich!

2016-11-11 storyfox frau brutal

Der vierjährigen Luke hat das Down-Syndrom und leidet zusätzlich an einem Herzfehler sowie Epilepsie. Daher benötigt er intensive Betreuung, welche Lillian White als Babysitterin jeden Freitag übernahm.

Nach einiger Zeit bemerkte Lukes Mutter merkwürdige Veränderung im Verhalten ihres Sohnes. Etwas stimmte nicht mit ihm, aber er war leider auch nicht in der Lage, ihr mitzuteilen, was los war. Also installierte Mutter Tiffany eine versteckte Kamera, welche das Wohnzimmer des Hauses überwachen sollte. Als sie sich dann eines Tages die Aufnahmen ansieht, übertreffen die Aufzeichnungen ihre schlimmsten Albträume, denn was sie sieht, hätte sie niemals für möglich gehalten.

2016-11-11-02_26_37-die-mutter-versteckt-eine-kamera-und-sieht-was-die-babysitterin-ihrem-4-jaehrige

Quelle: Youtube

Auf dem Überwachungsvideo ist klar zu erkennen, wie Babysitterin Lillian den Vierjährigen immer wieder misshandelt und quält. Das Kind wird an den Beinen durch das Wohnzimmer geschleift und sie schreit ihn immer wieder an: „Du kleiner Mistkerl, jetzt machen wir das auf meine Art!“ Dann setzt sie sich auf das Gesicht des hilflosen Jungen, um ihn still zu halten, während sie die Windeln wechselt

Als Mutter Tiffany ansehen muss, was ihrem Kind in ihrem eigenen Haus widerfahren ist, kann sie nur noch die Polizei informieren und ihren Sohn in die Arme nehmen.

2016-11-11-02_26_55-die-mutter-versteckt-eine-kamera-und-sieht-was-die-babysitterin-ihrem-4-jaehrige

Quelle: Youtube

Wegen der Misshandlung muss sich die Babysitterin jetzt vor Gericht verantworten. Zwar macht eine Verurteilung das Geschehene nicht rückgängig, aber wir hoffen, dass eine gerechte Strafe etwas Trost bringen wird und der kleine Luke schnell verarbeitet, was ihm passiert ist.

Im Video folgenden siehst du einen Bericht mit Ausschnitten aus dem verstörenden Überwachungsmaterial der installierten Kamera. Teile diese unglaubliche Geschichte auch allen Familien die du kennst, denn jeder sollte genau auf seine Kinder achten und Veränderungen in ihrem Verhalten sehr ernst nehmen.


LeftLeft

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!