Mit diesen Pflanzen im Garten musst du dich nicht mehr um Mückenstiche sorgen

1

Mücken sind wohl das nervigste am Sommer. Sie schleichen sich in deine Wohnung und nachts hindert dich das ständige Summen am Schlafen – noch dazu wachst du am nächsten Morgen mit einer Reihe unangenehmer und juckender Stiche auf.

Mückensprays sind eine gängige Lösung für das Problem. Jedoch sind diese voller Chemikalien, die deine Gesundheit negativ beeinflussen können. Glücklicher Weise gibt es auch noch natürliche Mittel, mit denen du die kleinen Biester von deinem Zuhause fern halten kannst.

Wenn du diese sechs Pflanzen rund um dein Haus oder auf deinen Balkon pflanzt, werden sie die Mücken vertreiben.

Citronella

1

Das Öl der Citronella ist Bestandteil vieler Mückensprays. Es hat einen starken Geruch, der Mücken abschreckt. Du kannst die Citronella im Garten oder in großen Blumentöpfen pflanzen, jedoch könnte sie für den Balkon zu groß sein.

Basilikum

1

Basilikum ist ein super Gewürz zum Kochen, vor allem für Pasta. Doch wusstest du, dass es auch gegen Mücken wirkt? Basilikum ist ein sehr starkes Gewürz, dessen penetranten Geruch Mücken verabscheuen. Ein Bericht im Malaria Journal 2011 bestätigte sogar, dass die essentiellen Öle, die man im Basilikum findet, einen fast 100%igen Schutz gegen Mücken bieten.

Pfefferminze

1

Pfefferminze ist mehr, als nur der Geschmack von Kaugummi. Es hat einen wunderbaren Duft und wirkt natürlich gegen Insekten. Eine Studie des Malaria Journals stellte fest, dass Pfefferminzöl Mückenlarven tötet und außerdem Mücken vom menschlichen Körper fern hält.

Melisse

1

Melissenblätter haben einen zitronigen Geruch mit einer Spur Minze. Und obwohl die Melisse eigentlich für ihre Heilkräfte bekannt ist, weiß man auch, dass sie Bienen und Schmetterlinge anzieht. Das Gute daran? Sie wirkt abschreckend auf Mücken! Du kannst die Melissenblätter ganz einfach zwischen deinen Handflächen zerreiben und dann mit deinen Handflächen über deinen Körper reiben – schon bist du geschützt!

Lavendel

1

Lavendel riecht einfach wunderbar nach Sommer und der Provence – doch Mücken hassen diesen Geruch! Wenn du also eine Spur Urlaub möchtest, dann pflanze sie dir auf den Balkon oder in den Garten. Du kannst dich auch mit ihrem Öl einreiben und so deinen Körper schützen.

Katzenminze

1

Quelle: Flickr/k8s

Katzenminze ist eine tolle Ergänzung in deinem Garten. Sie ist dafür bekannt, gegen Insektenstiche vorzubeugen. Das beste daran: Sie ist leicht anzulegen und sehr pflegeleicht.

Diesen Sommer musst du dich also nicht mehr mit den nervigen Mücken herumschlagen, solange du diese 6 Pflanzen in der Nähe hast!

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!