Diese Frau steht kurz vor dem Durchbruch zur Heilung einer schweren Krankheit für 2.3 Millionen Menschen

Multiple Sklerose beeinflusst die Nervenzellen im Gehirn, der Wirbelsäule und beeinträchtigt körperliche und geistige Funktionen. Sprech- und Schluckstörungen, Schmerzen, depressive Schübe, Beeinträchtigung der Muskeln, Spastiken, um nur ein paar Symptome von MS zu nennen.

Die Lebenserwartung ist gering und in einigen Fällen kann MS tödlich sein. Medikamente für Multiple Sklerose existieren, versprechen aber nur Linderung und keine Heilung.

Das könnte bald der Vergangenheit angehören. Dr. Su Metcalfe steht kurz vor dem Durchbruch.

2,3 Millionen Menschen sind auf der ganzen Welt mit der Krankheit infiziert. Eine Heilung für MS wäre ein medizinisches Wunder. Dr. Metcalfe denkt, dass der Angriff auf die Nervenzellen durch eine neue medizinische Methode der Firma LIFNano angehalten werden kann.

„Viele Patienten leiden an der progressiven MS, die schwere Form der Krankheit. Die Mehrheit jedoch hat eine rezidivierende oder remittierende Version“, sagte Dr. Metcalfe zu Cambridge News.

„Ab 30 kann die Krankheit ausbrechen für die es bisher keine Heilung gibt. Alles was getan werden kann, ist die Symptome mit Drogen zu unterdrücken. Diese Medikamente haben schwere Nebenwirkungen und können nicht zur Genesung des Patienten führen. Die Kosten sind zudem sehr hoch. Viele Kranke in Großbritannien können sich diese Medikamente nicht leisten.“

Dr. Metcalfe nutzt das Stammzellteilchen LIF. Das ist ein Teil der Immunzellen und in der Lage, den Angriff auf den Körper zu kontrollieren und zu beschränken.

„Ich wollte wissen, was diese Immunreaktion hervorruft und wie dieser automatische Angriff gestoppt werden kann“ erklärt sie.

„Ich entdeckte einen kleinen Binärschalter, der von einem LIF gesteuert wird. Das LIF ist in der Lage die Zelle zu kontrollieren. Es stellt sicher, das der eigene Körper nicht angegriffen wird, nur wenn es nötig ist.

„Das LIF spielt neben der Regulierung und Schutz, auch eine wichtige Rolle bei der Erhaltung des Gehirns, des Rückenmarks und der Gewebereparatur.“

„Ich war sofort begeistert. Wir können Autoimmunkrankheiten behandeln! Und wir haben etwas gefunden, um MS zu heilen. Es greift sowohl das Gehirn als auch das Rückenmark an. Doppelter Erfolg! Es stoppt den Angriff auf die Zellen und repariert Schäden am Gehirn.“

Es müssen natürlich noch weitere Nachforschungen betrieben werden, aber dies ist schon ein kleiner Lichtblick und Hoffnung auf Heilung für mehr als 23 Millionen Menschen. Wenn alle Tests positiv verlaufen und die Forschung vorankommt, wird 2020 womöglich eine Methode zur Heilung auf dem Markt kommen.

„2020 ist ein ehrgeiziges Ziel. Aber mit der nötigen Finanzierung für die weitere Forschung, kann dies möglich werden“, sagt sie.

Dr. Metcalfe und ihre Firma sind schon auf der Suche nach anderen schweren Krankheiten, die sie heilen können.

„Ganz oben auf der Liste stehen Psoriasis und Diabetes. Zudem alle Demenzen, da ein LIF wichtige Teile des Gehirns reparieren kann. Bringen wir das LIF in das Gehirn, bieten wir einen Schutz vor Demenz.“

Hoffen wir das diese Forschung weitere Meilensteine hervorbringt und bald diese Art von Heilung jeden zur Verfügung steht.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!