Mutter zieht mit 98 zu ihrem Sohn (80) ins Altenheim, um ihm nahe zu sein

Egal wie alt du bist, du bist nie zu alt, um deine Mutter zu brauchen. Die 98-jährige Ada und ihr Sohn Tom 80, sind ein lebender Beweis dafür.

Letztes Jahr zog Mom Ada in das Altersheim Moss View in Liverpool, UK. Nicht weil sie es nötig hätte, sondern weil sie dort sein wollte.

Ada Keaton bekam ihren ersten Sohn Tom, als sie 18 Jahre alt war. Seitdem haben sie eine starke Bindung, die nichts trennen kann. Nicht einmal das Alter. Nachdem Tom ein Jahr lang im Altersheim gelebt hatte, zog Ava ein, um sich um ihren Sohn zu kümmern und zu unterstützen.

„Du hörst nie auf, Mutter zu sein“, sagt sie.

„Ich sage Tom jeden Abend gute Nacht und komme am nächsten Tag zurück, um einen guten Morgen zu wünschen“, erzählt Ada der Zeitung Liverpool Echo.

Die Angestellten im Haus sind von der einzigartigen Bindung zwischen Mutter und Sohn begeistert. Normalerweise spielen sie Spiele zusammen oder schauen die Seifenoper Emmerdale.

„Es ist sehr selten, dass Mütter und ihre Kinder zusammen im selben Pflegeheim leben. Wir wollen ihre Zeit so schön wie möglich gestalten“, sagt Phillip Daniels, Care Home Manager.

„Sie kann sich sehr gut um mich kümmern. Manchmal sagt sie: „Benimm dich!“, Sagt Tom gegenüber Liverpool Echo.

Wahre Liebe ist, die Liebe unserer Eltern.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!