Eine Nonne bekommt den Schock ihres Leben, als sie die Toilette in einer Bar benutzt. Das ist zu gut!

Eine Nonne musste dringend auf Toilette und ging in eine Bar.

In der Bar wurde getanzt, es wurde sich laut unterhalten und immer wieder gingen die Lichter aus.

Jedesmal wenn das Licht ausging fingen alle zu applaudieren an.

Wie auch immer, als die Nachtschwärmer die Nonne sahen, wurden alle mucksmäuschenstill.

Sie lief zum Barkeeper hinüber und fragte: „Dürfte ich bitte ihre Toilette benutzen?“

Der Barkeeper antwortete: „OK, aber ich sollte sie warnen, vor der Toilette steht die Statue eines nackten Manns, der nichts als ein großes Feigenblatt trägt.“

„Nun, in diesem Fall, werde ich einfach in die andere Richtung schauen.

Der Barkeeper zeigte dann in die Richtung der Toiletten.

Nach ein paar Minuten kehrte sie zurück und die ganze Bar sah in ihre Richtung und applaudierte wie wild.

Sie ging zum Barkeeper und sagte: „Sagen sie, ich verstehe nicht warum sie applaudieren, ich war doch nur auf Toilette?“

„Nun, sie wissen jetzt, dass sie eine von uns sind,“sagte der Barkeeper, „möchten sie etwas trinken?“

„Nein danke, aber ich versteh immer noch nicht.“ sagte sie verwirrt.

„Sie müssen wissen,“ lachte der Barkeeper, „jedes mal wenn jemand das Feigenblatt anhebt, gehen die Lichter aus.“

Bitte TEILE diesen lustigen Witz, wenn er dich zum Lachen gebracht hat.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!