Dieses Mädchen stirbt, weil sie wie besessen von Deo-Spray war.

Die Daughtry-Familie ist voller Trauer, nachdem ihre 12-jährigen Tochter Paige überraschend an zu viel Deodorant gestorben war!

Paige war wie besessen von Aerosol-Deodorants und benutzte sie, als ob man ständig ein anderes Deo bräuchte und nur wenige Tage mit dem gleichen Geruch das Haus verlassen könne.

Es wird vermutet, dass sie das Deo in ihrem Zimmer versprühte, um es schnell leer zu bekommen. Dabei bildete sich eine große Menge Butan und Isobutan was sie dazu veranlasste, ins Bett zu gehen. Ihre Eltern fanden sie mit dem Gesicht nach unten im Bett liegend und Paige wurde sofort in ein Krankenhaus gebracht. Nach zahlreichen Versuchen, sie zu retten, starb sie zwei Stunden später.

Laut dem forensischen Pathologen, Dr. Jonathan Metcalfe, war Paiges Todesursache die übermäßige Inhalation von flüchtigen Substanzen.

2017-05-09 02_59_05-Girl Dies After Using Deodorant Like _It Was Going Out Of Fashion_

Quelle: Shared

„Die Analyse der Hirnproben zeigte zwei in Aerosolen vorhandene Substanzen. Es ist bekannt, dass diese in Deodorants verwendet werden“, sagte Dr. Metcalfe. „Ihr Tod kann sehr wahrscheinlich nur aus den toxikologischen Wirkungen resultieren, welche die Substanzen Butan und Isobutan bewirken. Es gab keine natürliche Krankheit, die zu ihrem Tod beigetragen hat.“

Es gab bei weiteren Untersuchungen keine Hinweise auf die chronische Verwendung, was bedeutet, dass sie die Dämpfe nicht mit Absicht inhalierte.

Nach einer polizeilichen Untersuchung sagte Alan Wilson: „Dies ist die unbeabsichtigte Konsequenz eines bewussten Handelns. Paige hat die Dämpfe aus dem Deodorant eingeatmet, aber was sie nicht beachtet hat, waren die möglichen Konsequenzen. Es ist wahrscheinlich, dass das Einatmen dieser Dämpfe zu einer Herzrhythmusstörung und damit zu ihrem Tod führte. “

Wer hätte gedacht, das Deo-Spray auch töten kann? Teile Paiges Schicksal mit Familie und Freunden, damit auch sie davon erfahren!

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!