Sie wurde gezwungen das Flugzeug zu verlassen – und könnte der Fluggesellschaft nicht dankbarer sein

Airlines bekommen in der Regel schlechte Noten, wenn es darum geht mit verärgerten Reisenden umzugehen. Aber sie tun doch meistens ihr Bestes – und manchmal auch mehr als das.

Fragen sie einfach Peggy Uhle, die Southwest Airlines für immer dankbar sein wird, nachdem sie ihr durch eine echte Familientragödie halfen.

Als Peggy Uhle ihren Flug von Chicago nach Columbus Ohio antrat, schaltete sie ihr Handy aus, als das Flugzeug auf das Rollfeld fuhr.

Aber sie und ihre Mitreisenden kamen nicht besonders weit, weil das Flugzeug plötzlich umkehrte und zurück zum Gate rollte.

Peggy und der Rest der Passagiere hatten keine Ahnung was überhaupt los war.

gu2h30t89guh4h534t

Quelle: Imgur

Sobald das Flugzeug am Gate andockte, näherte sich Peggy ein Flugbegleiter und bat sie auszusteigen. Peggy dachte, dass sie vielleicht den falschen Flug erwischt hatte, aber als sie in das Terminal kam, sagte ein Mann von der Fluggastabfertigung sie möchte doch ihren Ehemann anrufen. Er hatte Southwest Airlines gezwungen sie zu kontaktieren, weil sie ihre Handy ausgeschaltet hatte. Aber zum Glück gelang es der Airline die beiden im letzten Moment miteinander in Kontakt zu bringen.

Es stellte sich heraus, dass Peggys 24-jähriger Sohn eine schwere Kopfverletzung erlitten hatte und in Denver, Colorado im Koma lag.

gg2839gtrz8h

Peggy hatte die schockierende Nachricht kaum verarbeitet, als ihr ein Mitarbeiter erklärte, dass sie sie auf einen Direktflug nach Denver umgebucht hatten und alles schon in die Wege geleitet wurde. Natürlich umsonst!

„Sie führten mich in einen privaten Wartebereich, leiteten mein Gepäck um, ließen mich als Erste das Flugzeug besteigen und packten mir noch ein Mittagessen ein, als ich den Flieger in Denver verließ. Mein Gepäck wurde nachgeliefert und ich erhielt sogar einen Anruf von Southwest, in dem sie sich erkundigten wie es meinem Sohn geht,“ erzählte Peggy Uhle BoardingArea.com

Dank des unglaublichen Services der Fluggesellschaft, konnte Peggy schnell bei ihrer Familie sein und ihren Sohn unterstützen – ohne einen Cent gezahlt zu haben.

Heute hat sich ihr Sohn vollständig von seiner schweren Kopfverletzung erholt.

Bitte TEILE das wenn du auch denkst, dass es fantastisch war, was diese Fluggesellschaft für diese Familie getan hat.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!