Über Stunden war sie gefangen und wurde schwächer. Was die Retter taten verdient Applaus.

In einem kleinen Dorf namens Valle del Cauca in Kolumbien gibt es ein kleines Wasserloch, das zu einer Mühle für Sand gehört. Die hohen Wände reichen tief und vor kurzem fiel ein Pferd in diese Grube. Verzweifelt versuchte es zu entkommen, schaffte es aber nicht und war bald sehr erschöpft.

Als die Dorfbewohner die Hilfeschrei des Pferdes hörten, verständigten sie die Polizei. Sie eilten sofort herbei und zogen alle an einem Strang um das Pferd zu befreien. Schau dir nun die spannende Rettung im Video unten an.

SISER

En el marco de la ejecución del sistema integral de seguridad rural, y gracias a un oportuno llamado de auxilio, logramos evitar que este juguetón amigo perdiera su vida en una trituradora de arena del municipio de Dagua en el Valle del Cauca.

Posted by Policía Nacional de los Colombianos on Montag, 7. Dezember 2015

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!