Mädchen findet halbtotes Pferd am Straßenrand und führt es zu Fuß nach Hause. Grauenhaft was ihm widerfahren ist

Wenn ihr Sonny und Kelsey seht, denkt man die Beiden sind schon seit Jahren ein Team. Aber sie trafen sich erst vor Kurzem auf einer schicksalhaften Landstraße. Das veränderte das Leben der zwei für immer.

Quelle: YouTube

Kelsey und ihre Mutter waren morgens, um 5:30 Uhr auf dem Weg zum Flohmarkt. Ihre Mutter nahm dieses mal einen anderen Weg als gewöhnlich. Dann sahen sie etwas neben der Straße im Graben liegen.

Sie hielten an und sahen Sonny. Beide waren über den Anblick des Tieres geschockt! Das Tier musste unter heftigen Schmerzen leiden.

Das Pferd war nur noch Haut und Knochen. Mit Mühe schaffte es das Pferd auf die Beine und bei dem Versuch es in den Anhänger zu bekommen, fiel das geschwächte Tier und wollte nicht mehr aufstehen. Sonny lag da und hatte sich aufgegeben.

Nicht aber Kelsey! Sie nötigte das Pferd wieder auf die Beine und beschloss den 14,5 Kilometer Heimweg zu Fuß zu gehen. Es dauerte 4 Stunden bis sie endlich ihr Ziel erreicht hatten. Unter quälenden Schmerzen legte sich das Pferd in die Box.

Von Zeichen durch Misshandlungen übersät, die von Schlägen stammen, glaubte niemand das Sonny die folgenden Tage überleben würde. Zu sehr war das Pferd geschwächt und von dem Marsch erschöpft.

Die Gelenkknochen waren angeschwollen und abgeschürft. Die Hüftknochen standen deutlich hervor.

Die Augen waren geschwollen und schwer entzündet.

Die ersten 4 Nächte schlief Kelsey bei dem geschändeten und geschwächten Tier. „Wenn es stirbt, dann wenigstens nicht alleine.“ sagte Kelsey.

Durch die liebevolle Pflege jedoch ist Sonny nun wohlauf und führt ein schönes Leben mit ihrer Retterin Kelsey. Das Tier ist wohl von ihren letzten Besitzern geflüchtet, um Futter zu suchen.

„Was für Menschen können einem Lebewesen so etwas antun!“, sagt Kelsey in dem Interview unten. „Leben ist Leben, egal wie unwichtig es für andere zu sein mag.“

Hier könnt ihr euch das ganze Interview in Englisch nochmal anschauen.


LeftLeft
Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!