Ein Rassist verhält sich verachtend gegenüber einem Schwarzem. Doch das Ende ist der Knaller!

8760794gdsg980763487
Heutzutage ist eigentlich kein Platz mehr für Rassismus und Intoleranz. Wir leben in einer modernen multikulturellen Welt. Freiheit und Toleranz sind angesagt und nur dafür sollte man kämpfen. In der folgenden Geschichte bekommt ein sehr intoleranter Mensch eine Lektion, mit der niemand gerechnet hätte. Er selbst sicherlich am wenigsten.


Ein Rassist geht in eine volle Bar. Er schaut sich um und sieht einen schwarzen Mann in der Ecke sitzen.
 
Der Rassist geht zur Bar, dreht sich um und verkündet: „Ich werde allen in dieser Bar einen kostenlosen Drink spendieren, außer dem schwarzen Kerl dort drüben!“ Alle klatschen und jubeln für den Rassisten und als er das letzte Bier bezahlt, dreht sich der schwarze Mann herum, hebt seinen Daumen und sagt, „Danke Kumpel!“
 
Der Rassist ist leicht verwirrt über seine Reaktion, aber schenkt dem keine große Beachtung.
 
In der nächsten Nacht geht der Rassist in die gleiche Bar und wieder sitzt ein schwarzer Kerl in der Ecke, also geht der Mann wieder zu der Bar, dreht sich um und sagt, „Ich werde jedem hier einen kostenlosen Drink spendieren, außer dem schwarzen Mann dort drüben!“
 
Die Gruppe ist ganz begeistert und bejubeln den Rassisten für seine Großzügigkeit.
 
Als er das letzte Bier bezahlt, dreht sich der schwarze Kerl herum, hebt seinen Daumen und sagt, „Danke Kumpel!“
 
Der Rassist kratzt sich an seinem Kopf und fragt den Barmann: „Warum dankt mir der schwarze Kerl, wenn er die einzige Person ist, der ich nichts spendiere?“
 
„Nun“, antwortet der Barmann, „Er ist der Besitzer dieser Bar.“


Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!