Was dieser Fotograf am Himmel aufgenommen hat, ist unglaublich selten

t718gz3t298rq

Mutter Natur hört nie auf mich zu verblüffen. Gerade wenn ich denke, ich habe schon alles an coolen, sonderbaren und wundervollen Dingen gesehen, stoße ich auf etwas, bei dem ich mich zurücklehnen und WOW! sagen muss.

Meiner bescheidenen Meinung nach leben wir wirklich in einer wunderschönen Welt. Es ist unglaublich wie einige zufällige Gegebenheiten etwas vollkommen gewöhnliches wie einen Regenschauer in etwas Außergewöhnliches verwandeln.

Im vergangenen Sommer war der Fotograf und Sturmjäger Bryan Sander gerade dabei einige Langstreckenbilder eines Sturms über Tucson, Arizona aufzunehmen, als er Zeuge eines Phänomens wurde, das man nur einmal im Leben zu Gesicht bekommt. Als der Regen über der Stadt fiel, entlud sich etwas, das aussah wie eine „Regenbombe“.

Was Snyder da aufnahm nennt sich Microburst und tritt auf, wenn eine Säule von kühler Luft plötzlich rasch durch die Mitte des Sturms sinkt. Dieses einzigartige Phänomen betrifft in der Regel nur einen kleinen Bereich im Umkreis von drei Kilometern, aber die Auswirkungen, die durch so eine große Regenmasse entstehen können sind enorm.


LeftLeft
Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!