Reh will den Laden nicht mehr verlassen – da erkennt die Verkäuferin, dass es ihr etwas sagen will

Lori Jones arbeitet in einem kleinen Laden in Fort Collins, Colorado, USA. Da der Laden sich in einem Naturschutzgebiet befindet, sieht man ab und zu wilde Tiere in den umliegenden Feldern und Wäldern. Doch als Lori eines Tages sah, wer da ihren Laden betrat, traute sie ihren Augen nicht und machte zum Glück schnell ein paar Fotos, dieses besonderen Kunden.

Es war eine Rehdame, die seelenruhig in den Laden spazierte und den Eindruck machte, als ob sie etwas suchte.

Sie schlenderte also durch den Laden und blieb dann bei den Sonnenbrillen stehen, um diese genauer anzuschauen!

Lori ging davon aus, dass sich das Reh verirrt hatte und beschloss, ihr zu helfen. Sie nahm ein Erdnussbuttersandwich und lockte das Reh nach draußen. Das Reh ließ sich das Sandwich schmecken und verschwand dann im Wald.

Lori dachte, damit wäre dieses einmalige Erlebnis vorbei, doch scheinbar wusste das Reh, dass Shopping mit Freundinnen viel mehr Spaß, also kam es mit seiner ganzen Familie zurück.

Quelle: 9news

Lori wusste sofort, was los war. Die anderen wollten auch so ein leckeres Erdnussbuttersandwich. Also bekam jeder einen kleinen Happen, bevor Lori die Rehe dann mit einem lauten Händeklatschen zurück in den Wald scheuchte.

Teile diesen Beitrag, wenn dich diese wunderbaren Bilder von einem Reh, das im Laden shoppen geht, zum Lächeln gebracht haben und vergiss nicht, ein Like da zu lassen!

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!