Was passiert wenn man 3 Schiffscontainer verbindet – das Ergebnis ist beeindruckend!

Entworfen von „Copenhagen-based Studios“, wird dieses Projekt namens WFH House in China von der „Arcgency and Teknologisk Institut“ für den Kunden World FLEX Home entwickelt.

Wie wir alle wissen ist Recycling ein wichtiges Thema in der heutigen Konsumwelt. Besonders in der Architektur und bei nachhaltigen Designs. In der Vergangenheit sind umweltfreundlichen Projekte vielfach umgesetzt worden, aber noch nie ein Haus, das vollständig aus Schiffscontainern besteht.

Dieses Haus wurde so entwickelt, das es mehr Energie produziert als es verbraucht. Der recycelte Schiffscontainer als Stahlrahmen, eine nachhaltige Bambusfassade, ein Wasserspeicher für Regenwasser, Gründach mit Solarzellen und ein spezielles wasserdurchlässiges Pflaster machen dies möglich.

Das WFH-Konzept ist ein patentiertes, modulares Gebäudesystem. Es basiert auf einem Designprinzip, das 40-stufige Standardmodule als strukturelles System verwendet.

Nach Aussagen der Entwickler, kann die Struktur an lokale Herausforderungen, wie Klima- oder Erdbebenprobleme, angepasst und konfiguriert werden.

Die Inneneinrichtung erinnert an das minimalistische skandinavische Design.

Die weiße Vertäfelung und die bunten Teppiche schaffen ein ausgeglichenes, gemütliches Farbkonzept.

Der Innenraum ist offen und lichtdurchflutet.

Große Fenster gewähren eine wunderschöne Aussicht auf die natürliche Umgebung.

Offene Räume lassen das Haus größer wirken.

Stimmiges Konzept von der Lampe bis zur Auswahl der Lichtschalter.

Könnte mich durchaus daran gewöhnen in einem Containerhaus zu wohnen. Wie steht es bei Euch?

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!