Die schneeweißen Haare des Neugeborenen stellten alle vor ein Rätsel

Als der kleine Bence letztes Jahr in Ungarn zur Welt kam, staunten seine Eltern nicht schlecht. Ihr Neugeborenes hatte eine schneeweiße Haarpracht. Zunächst sprangen seine Eltern zu der Schlussfolgerung, dass er Albinismus hat: Eine angeborene Störung in der Biosynthese der Melanine, durch welche die Betroffenen eine extrem helle Haut und Haare haben.

1

Quelle: Newsner

Die Ärzte entnahmen Blutproben von Bence und nach wenigen Tagen erhielten seine Eltern die Diagnose. Bence ist kerngesund und hat keinen Albinismus. Höchstwahrscheinlich leidet er einfach nur unter einer temporären Pigmentstörung.

Die Ärzte gehen davon aus, dass seine Haare irgendwann dunkler werden und ihre eigentlich Farbe annehmen werden. Niedlich ist der Kleine allemal!

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!