Sie dachten, es sei ein „schwarzes Schaf“, doch ein neuer Haarschnitt enthüllte die Wahrheit

1

Immer wieder werden Tiere in die Hände von Menschen übergeben, die sie misshandeln. So ging es auch Ellen, die vor einem Tierheim ausgesetzt wurde. Aus Geld- und Mitarbeitermangel konnte das Tierheim Ellen nicht die Aufmerksamkeit geben, die sie so dringend benötigte. Die äußerliche Erscheinung des Tieres zeigt, wie schlecht es behandelt wurde. Es ist unmöglich sich in eine Person hineinzuversetzen, die ein Tier misshandelt und vernachlässigt.

„Als wir den Hund in seinem Käfig vorfanden wussten wir gar nicht, wo vorne und wo hinten ist,“ schreibt die Trio Animal Foundation auf ihrer Facebookseite. Der frühere Besitzer hatte sich nicht um das Fell gekümmert und es war so stark verwachsen, dass die Tierheimmitarbeiter nicht mal sagen konnten, ob es ein Rüde oder eine Hündin war.

1

„Fliegen und Mücken flogen um den Hund herum und was aussah, wie seine Hinterbeine, wurde hinter dem Körper hergeschleift und hinterließ eine wässrige Spur, genau wie bei einer Schnecke,“ erzählt Sue Naiden, Gründerin von Trio.

Der Hund war in einer derart schlechten Verfassung, dass sie nicht einmal ausmachen konnten, wo sich sein Kopf befand. Sie fanden es erst heraus, als sie ein Leckerlie hinhielten und Ellen ihren Kopf in die Richtung des Leckeres drehte.

1

Weil sie befürchteten, nicht das richtige Instrumentarium zu besitzen, um den Hund von seinem Pelz zu befreien, brachten sie ihn zu einem Hundesalon. Dort stellten sie fest, dass das Tier ein Mädchen war.

„Sie brauchten eine unglaubliche Menge an Werkzeugen um die harte Schale des Pelzes zu durchbrechen,“ erzählt Naiden. Ein ganzes Kilo Pelz wurde abgeschoren.

1

„Als es an der Zeit war das steinharte Fell, dass sich fest um Ellens Beine gesurrt hatte, abzurasieren, sah Ellen auf und gab mir Küsse,“ schrieb Naden auf Facebook.

Es dauerte eineinhalb Stunden, bis das ganze Fell ab war. Trotz seines Unwohlseins bellte und knurrte der Hund nie – nicht einmal als der Hundefriseur Fellteile 4 Zentimeter tief aus ihrem Ohr holte.

1

Sie wurde Ellen genannt – nach der US-amerikanischen TV-Moderatorin und Komikerin Ellen DeGeneres.

„Sie ist wirklich ein Wunder. Erst nachdem das ganze Fell runter war konnte man sehen, wie klein Ellen in Wirklichkeit ist.“

1

Um ihre Gelenkschmerzen zu lindern erhält Ellen jetzt therapeutische Massagen. Die anderen Hunde der Rettungsorganisation zeigen ihr, wie man sozialisiert und spielt. Mit der Zeit wird sie auch lernen den Menschen wieder zu vertrauen.

1

Die Trio Foundation erhielt über 200 Bewerbungen von Familien, die Ellen aufnehmen wollten. Sie suchten drei Familien heraus und Ellen machte die finale Entscheidung.

1

Als Ellen einen Hund namens Linus erblickte lief sich freudig auf ihn zu und machte allen beteiligten klar, dass sie in seine Familie einziehen wollte. Es war Liebe auf den ersten Blick.

1

Quelle: Trio Animal Foundation
Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!