SeaWorld hat angekündigt, die Orca-Shows einzustellen!

Viele haben seit Jahren darauf gewartet. Nun ist es soweit und das erste SeaWorld wird keine Killerwal-Shows mehr zeigen. Das SeaWorld in San Diego ist es, welches keine Orca-Shows mehr zeigen wird.

Leider bedeutet dies aber nicht das Ende der Orcas in Gefangenschaft. Nach wie vor hat SeaWorld die Absicht, über die Killerwale zu informieren und zu inspirieren. Sie wollen die intelligenten Säugetiere lediglich nicht mehr wie Zirkustiere behandeln.

Die Entscheidung erfolgte nach einer Reihe von negativen Meldungen und Kritiken gegen SeaWorld. Insbesondere durch den erschütternden Dokumentarfilm „Blackfish“ geriet SeaWorld immer mehr in Kritik. Nur sechs Monate nach der Ausstrahlung des Films entschied der Staat Kalifornien, die Zucht von Orcas in Gefangenschaft zu verbieten.

Zwar sind das fantastische Neuigkeiten, aber der Kampf der Tierschützer ist mit Sicherheit noch nicht vorbei. Viele andere Staaten erlauben immer noch die Zucht in Gefangenschaft.

Teile diesen Beitrag, wenn auch Du für die Freiheit der Orcas bist.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!