Was die Fotos, die wir in Sozialen Medien posten, über uns selbst aussagen

1. Einfache Selfies (Spiegelselfies, Fit Chick Selfies, Autoselfies, etc)


Wer oft solche Fotos hochlädt outet sich als aufmerksamkeitsuchend, selbstbezogen und narzisstisch!

2. Sexy Selfies

Das Duckface, eine Körperhaltung, die die weiblichen Züge betont… Deine Nachricht an die Welt lautet: „Seht mich an! Ich bin eine freie Frau, die bereit zum experimentieren ist!“

Überleg dir lieber nochmal, ob du dich so auf den Markt werfen willst. Oder denkst du, dass Männer, die wirklich nach einer festen Beziehung suchen, darauf anspringen?

3. Paarfotos

Hier demonstrierst du deine Beziehung und dass du glaubst, dass sie stark und langfristig ist. Es ist dein Weg, der Welt zu sagen: „Ich bin nicht alleine, ich werde geliebt, ich werde gebraucht und wertgeschätzt.“

Wenn du besonders viele dieser Bilder auf deinem Account hast solltest du dich fragen, warum du das brauchst. Was willst du anderen Menschen mit diesen Bildern sagen? Vielleicht willst du innerlich deinen Ex-Freunden/Freundinnen etwas beweisen oder zeigen, dass du besser dran bist als andere.

4. Gruppenfotos

Wenn der größte Teil deiner Fotos Party- und Gruppenfotos sind, auf denen man sieht, wie viel Spaß du mit deinen Freunden hast, ist das ein Hinweis auf innere Leere und Einsamkeit. Es kann auch sein, dass du dich erfüllter fühlst, wenn du Teil einer Gruppe bist. Du sagst der Welt: „Ich wurde ausgewählt, Teil dieser Gruppe zu sein und das ist eine Ehre.“

5. Kinder

Ein Beitrag geteilt von Shakira (@shakira) am

Es gibt zwei Möglichkeiten. Wenn du Bilder aus deiner Kindheit teilst, ist das ein Hinweis darauf, dass du dein Erwachsenenleben leid bist: All die Verantwortung, die Schulden, die Verpflichtungen. In dir ist ein innerer Wunsch, wieder ein Kind zu sein.

Die zweite Variante ist, wenn du Fotos von dir mit Kindern postest. So sagst du „Ich bin Mutter und das ist gut so.“ oder, wenn du keine eigenen Kinder hast, zeigst du damit, wie gut du mit Kindern kannst und was für eine tolle Mutter du wärst.

6. Fotos mit Tieren

Männer fotografieren sich gerne mit Wildtieren oder großen Hunden. So erscheinen sie stark, auch wenn sie es in Wirklichkeit nicht sind. Frauen posten niedliche Fotos mit Kätzchen, Welpen oder Kaninchen. Sie zeigen damit, dass sie sensibel sind.

7. Natur

Fotos von der Natur stellst du online, wenn du mit deinem Leben zufrieden bist und deine innere Ruhe gefunden hast. Es kann jedoch auch bedeuten, dass du Stress hast und auf der Suche nach Privatsphäre bist.

8. Glamourlooks

Solche Fotos zeigen, dass du emotional unstabil bist und narzisstische Züge hast. Du bist deswegen auf Likes und Kommentare aus.

9. Reisebilder

Manche drücken durch Fotos von Luxusurlauben ihren sozialen Status aus. Die Bilder zeigen „Sieh, was ich mir alles leisten kann“. Urlaubsfotos können jedoch auch darauf zurückgeführt werden, dass du dein Glück, zum ersten Mal diesen Ort besucht zu haben, teilen möchtest.

10. Fotos mit Yachten, teuren Handtaschen und Autos

Du willst der Welt deinen Erfolg zeigen. Deine Freunde sollen wissen, dass dein Leben toll ist.

11. Fotos vom Essen

Ein Foto von exquisitem Essen in einem teuren Restaurant ist der Versuch von Eigenpromotion. Wenn das Foto jedoch ein selbstgekochtes Essen zeigt, dann ist das ein Hinweis darauf, dass du dich vor anderen und dir selbst beweisen willst und dass du zeigen willst, dass dein Leben so gut ist wie das der anderen.

12. Extreme Fotos

Fallschirmsprünge, Bergbesteigungen und Kite-Surfen zeigt der Welt deine maskulinen Qualitäten: Mut, Stärke, Verlässlichkeit. Extreme Bilder hingegen beherbergen oft den Wunsch nach Aufmerksamkeit und danach, sich lebendig zu fühlen. Junge Menschen können nach solch extremen Fotos geradezu süchtig werden. Menschen, die ihnen nahe stehen, sollten dieses Hobby im Auge behalten.

13. Lustige Fotos

Der Besitzer dieses Accounts ist selbstbewusst und selbst-ironisch. Ein lustiges Foto zu posten nimmt viel Mut in Anspruch – besonders wenn du eine Frau bist. Oder vielleicht lachst du auch nur, weil du deine Probleme verstecken willst?

14. Bei der Arbeit

Wenn du dich oft bei der Arbeit fotografierst, dann ist dir dein Arbeitsleben und die Gesellschaft sehr wichtig. Du hast viele, große Pläne.

15. Objekte und Ausschnitte

Wenn du solche Bilder postest bist du nicht nur kreativ, sondern hast außerdem hohe ästhetische Ansprüche.

16. Echte Momentaufnahmen ohne Filter

Du bist glücklich und zufrieden, wie du bist. Du brauchst nicht andauernd dein Profilbild zu ändern oder top auszusehen, denn die Meinung anderer ist dir unwichtig.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!