Drei Mädchen, die ohne Eltern aufgewachsen sind, kämpfen sich durch…

Sierra, Kassidy und Haley Yeckes hatten es nie leicht. Die Drillinge standen in ihrem Leben schon unglaublichen Herausforderungen gegenüber, welche die meisten Menschen nicht bewältigt hätten. Aber diese entschlossenen Schwestern kämpften, um die Highschool abzuschließen und aufs College zu gehen – und es gelang ihnen.

Die Schwestern hatten den größten Teil ihres Lebens niemanden, auf den sie sich verlassen konnten.

Die drei sind ohne ihre Eltern aufgewachsen. Sie hatten wenig zu Essen und kaum Kleidung und begannen als Teenager zu arbeiten, um sich selbst versorgen zu können.

Die Mutter der Mädchen starb, als sie gerade drei Monate alt waren. Als ihr Vater ins Gefängnis kam, gingen die Mädchen zu ihrer Großmutter.

Leider glaubte ihre Großmutter nicht an die Schule, so dass die Mädchen 8 Jahre alt waren, als sie das erste Mal in eine Schule gingen.

Als ihr Vater aus dem Gefängnis kam, wohnten die Mädchen wieder bei ihm. Ihr Vater war dann wochen- oder monatelang unterwegs und überließ es den jungen Mädchen, sich in dieser Zeit selbst zu versorgen.

Quelle: News3lv

In einer Zeit, in der ihr Vater fort war, wurde das Haus von einer unbekannten Person unter Beschuss genommen. Die Mädchen befürchteten, dass die Kugeln für sie bestimmt waren.

Nach diesem erschreckenden Vorfall gingen die Mädchen wieder zu ihren Großeltern. Sie bekamen dort jedoch kaum zu Essen oder Kleidung.

Sie machten Jobs als Babysitter oder arbeiteten als Aushilfen, um das Geld zu verdienen, das sie brauchten, um sich selbst zu versorgen. Sie standen auf, gingen zur Schule, gingen dann direkt zur Arbeit und kamen manchmal erst um 22:00 Uhr nach Hause.

Quelle: News3lv

Der anspruchsvolle Zeitplan wäre für viele Oberschüler zu viel, aber diese Mädchen schafften es, alles am Laufen zu halten. Sie schafften es sogar, einen 1,0 Notendurchschnitt zu halten und sicherten sich damit Vollstipendien an der Universität von Las Vegas.

Die örtliche Gemeinde kam sogar zusammen, um sicherzustellen, dass diese Mädchen eine glänzende Zukunft vor sich hatten. An dem Tag, an dem sie die Highschool abschlossen, wurden die Drillinge jeweils mit einem Auto, einem Jahr Autoversicherung und Benzin und 5.000 US-Dollar beglückt, um die Kosten für Bücher und andere Ausgaben zu decken, mit denen sie durch das bevorstehende College konfrontiert waren.

Die Schwestern werden auf dem Campus leben und einen Platz haben, an dem sie sich auf ihr Studium konzentrieren können, anstatt Arbeit und Schule im Gleichgewicht zu halten, um zu überleben.

Quelle: Youtube

Nachdem sie sich solchen Schwierigkeiten gestellt und ihre Herausforderungen bewältigt haben, wollen die Drillinge eine Quelle der Inspiration für andere sein.

Schau dir das Video zu diesem tollen Trio an und teile es auf Facebook, wenn Du ihnen auch das Beste für die Zukunft wünschst.


LeftLeft

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!