Ein Mann gibt einer weinenden Fremden eine Sonnenblume – Ihre Reaktion erschüttert ihn zutiefst

tz734h9we8z89u

Als Danny Wakefield eines Morgens sein Haus verließ , hatte der Mann aus Seattle keine Ahnung, dass eine einfache, freundliche Geste nicht nur das Leben eines Fremden, sondern auch sein eigenes verändern würde.

In der Nacht zuvor, hatte Danny jemand Besonderen kennengelernt und hatte das Bedürfnis eine Sonnenblume am Auto dieser Person zu hinterlassen, bevor er zur Arbeit fuhr. Aber in der letzten Minute bekam Danny Bammel. Er hatte mit dieser Person nur einen Abend verbracht und dachte, dass die Blume ein Schritt zu weit wäre. Da er aber die Blume nicht vergeuden wollte, entschied er sich die Blume jemand anderem zu schenken.

In diesem Moment saß Danny in seinem Lieblingscafe. Gleich daneben war eine Frau die laß und dabei leise weinte. Und wie von einem Magneten wurde Danny von ihr angezogen. Er wusste, dass sie diese Blume brauchte, aber wusste nicht warum.

Blätter nach unten, um Dannys schöne Geschichte zu lesen. Man weiß nie was ein Fremder braucht und wie eine freundliche Geste sich auswirkt.

sonnenblume_1

„Letzte Nacht habe ich eine Sonnenblume gekauft, um die an die Windschutzscheibe von jemanden zu stecken, von dem ich hingerissen bin. Nachdem ich darüber nachgedacht hatte, entschied ich mich es nicht zu tun, da wir uns erst ein einziges Mal gesehen hatten. Ich will nicht mit der Türe ins Haus fallen, oder? Wie auch immer, ich wollte diese Blume jemand anderem geben, damit sie nicht alleine eingehen muss. Was dann als nächstes passierte veränderte meine Leben derart, dass ich keine Worte dafür finden.“

sonnenblume_2

„Während ich meinen morgendlichen Kaffee hatte, sah ich eine Frau etwas lesen und ihr liefen die Tränen leise und schnell ihr blasses Gesicht hinunter. Es war als wäre die Sonnenblume ein Magnet, der mich zu ihr hinzog und sie diejenige, die diese Blume brauchte.

Als ich zu ihrem Tisch kam sagte ich: „Entschuldigen sie. Ich habe diese Sonnenblume und hoffte sie jemand Besonderem zu geben. Bei der Person die ich im Sinn hatte funktionierte es nicht, aber ich habe das Gefühl, dass sie auch besonders sind, also möchte ich sie ihnen gerne geben.“

Bevor ich ihr die Blume aushändigen konnte, sprang sie mir, tränenaufgelöst, in die Arme und zeigte ihre Dankbarkeit, als wäre ich jemand, den sie einst geliebt und verloren hatte. Was sie dann sagte, ist es was ich noch zu begreifen versuche.

sonnenblume_3

„Sie weinte weil ihr Verlobter vor einer Woche gestorben war, nur ein paar Monate bevor sie heiraten wollten. Bei ihrer ersten Verabredung brachte er ihr eine Sonnenblume mit, und von da an hat er immer Sonnenblumen mitgebracht, nie Rosen, denn sie war das Licht seines Lebens.

Heute, war er durch mich in der Lage, ihr zu zeigen, dass sie für immer das Licht seines Lebens sein wird und wie wir als Menschen Botschaften in uns tragen, die über Worte hinaus gehen.“

sonnenblume_4

„Ich bin total mitgenommen. Man weiß nie wie eine einfache Geste, wie jemandem eine 5 Dollar Blume zu geben, deren Leben verändern kann, auch deines. Im Leben geht es um das Geben und für andere da zu sein. Ich fordere euch alle auf einen Weg zu finden, wie man den Tag von irgendjemanden ein wenig erhellen kann. Man weiß nie was für Auswirkungen das haben kann.“

Ist das nicht eine tolle Geschichte? Ich fühle mich inspiriert und denke, dass ich das mal ausprobieren werde. TEILE das wenn du auch an die einfachen, freundlichen Gesten glaubst, die einiges verändern können.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!