Er plättet Hackfleisch in einem Gefrierbeutel – was am Ende entsteht, lässt dir das Wasser im Mund überlaufen

Jef Spencer, der kulinarische Kopf hinter Smoked Meat With Jef, hat einen Weg gefunden, mit Speck eine Art Braten zu umwickeln und das Ganze damit auf die nächste Stufe des Genusses zu bringen.

Dieses Rezept ist natürlich anpassbar. Du kannst die Art der verwendeten Wurst sowie der Füllung, die in der Mitte der Rolle platziert wird, beliebig variieren.

Experimentiere einfach so lange, bis du deine ideale Kombination gefunden hast. Unser Favorit sind Pilze, Spinat und viel Käse als Füllung, aber da gibt es noch viel mehr Möglichkeiten.

Folgende Zutaten werden benötigt:
1 Pfund oder 13-14 Scheiben dick geschnittenen Speck
1 Pfund Wurst oder Gehacktes
Füllung nach Wahl
Backpapier
Schere
1 Gefrierbeutel
Nudelholz

Am Anfang werden die zwei Ecken des Beutels abgeschnitten, bevor man dann die Wurstmasse oder Gehacktes hinein gibt. Nach dem Verschließen des Gefrierbeutels wird das Fleisch flach und gleichmäßig gerollt. Die zwei abgeschnittenen Ecken lassen überschüssige Luft beim Rollen entweichen.

Öffne nun den Gefrierbeutel und schneide die Seiten in einer fließenden Bewegung nach unten auf.

Jetzt kann man den Gefrierbeutel aufklappen. Auf die nun freie Seite kommt das Backpapier und dann wird alles umgedreht, um die Folie dann komplett zu entfernen.

Als nächstes kommt die Füllung. Spencer verwendet eine spezielle Mischung aus Gewürzen, Paprika, Frühlingszwiebeln, Paprika-Käse und Spinat, aber man kann füllen, wie man es selbst am liebsten mag.

Jetzt wird die Wurst gerollt. Das Backpapier dient dabei als Hilfe und muss später wieder entfernt werden.

Jetzt kommt der lustige Teil. Lege sieben Scheiben Speck auf ein weiteres Blatt Backpapier.

Nun kannst Du dein Webmuster kreieren oder es einfach wie im Beispiel halten.

Es sollte zumindest wie das folgende Bild aussehen, wenn es fertig ist.

Lege die Wurstrolle (Backpapier entfernen) vorsichtig auf das Netz aus Speck und wickel sie vorsichtig darin ein.

Entferne das restliche Backpapier und legen die Fleischrolle auf ein Gitter im Ofen.

Spencer lässt die Rolle 3 Stunden bei etwa 250 Grad im Ofen. Nach 2 1/2 Stunden kann man mit etwas Barbecue-Sauce oder anderen leckeren Soßen für den gewissen Kick sorgen, wenn man möchte.

Hier ist die fertige Rolle in ihrer ganzen Pracht.

Sieht das nicht lecker aus? Da würde man doch am liebsten gleich selbst probieren!

Quelle: SmokedMeatWithJef – Youtube

Schau dir für eine vollständige Schritt-für-Schritt-Demonstration das Video an und vergiss nicht, unseren Beitrag mit all deinen fleischfressenden Freunden zu teilen!


LeftLeft

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!