Sie fanden ein verwaistes Bärenjunges, doch sie hätten nie gedacht, dass ein 150 Kilo Koloss Teil ihrer Familie wird

rg784wz69g7tgu3iwtb

Vor 23 Jahren fanden russische Jäger in einem Wald ein Bärenjunges, welches einsam und fast verhungert war. Das aus Moskau kommende Ehepaar Svetlana und Juri Panteleenko nahm damals den kleinen hilflosen Bären bei sich auf, um ihn wieder aufzupäppeln.

Mittlerweile sind 23 Jahre vergangen und aus dem niedlichen Fellbündel ist ein ausgewachsener Bär geworden. Doch die Familie hatte den Bären, welchen sie Stepan nennen, so sehr ins Herz geschlossen, dass er ein Teil der Familie wurde.

So ein Tag mit einem Bär im Haus ist natürlich etwas anders, als wir es kennen. Aber schau dir jetzt selbst an, wie die Familie mit Bär Stepan ihren Tag verbringt.

Zum Frühstück sitzt die Familie gemeinsam am Tisch.

2016-06-22 02_28_58-Vor 23 Jahren adoptierten sie einen Bären. Wie sie heute zusammen leben - Wahnsi

Dann gibt es oft ein wenig Lektüre zusammen mit Papa.

2016-06-22 02_29_27-Vor 23 Jahren adoptierten sie einen Bären. Wie sie heute zusammen leben - Wahnsi

Nach dem Pauken wird mit Mama gekuschelt.

2016-06-22 02_29_43-Vor 23 Jahren adoptierten sie einen Bären. Wie sie heute zusammen leben - Wahnsi

Stepan hilft auch bei der Gartenarbeit.

2016-06-22 02_39_01-“Käffele” mit dem adoptierten Bären - FM1Today

Nachmittags wird gespielt und Spaß gehabt.

baerspieltball

Und natürlich wird auch mit Papa gekuschelt.

2016-06-22 02_30_46-Vor 23 Jahren adoptierten sie einen Bären. Wie sie heute zusammen leben - WahnsiQuelle: BoredPanda

Schau dir jetzt noch das Video zu dieser einmaligen Familie an und teile die bärigen Bilder und unseren Beitrag mit Freunden auf Facebook.


LeftLeft

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!