Sie verstecken ihr Gesicht, weil es so peinlich und grausam ist, was sie getan haben!

h97t86r75e67r68t7

Ein paar Wochen ist es schon her, als 13 wohlhabende europäische Touristen auf drei Farmen in der Nähe der Stadt Alldays ankamen, wo für sie die schrecklichste Veranstaltung die man sich vorstellen kann, geplant wurde. Anders als beim traditionellen Jagen, wo die Ziele zumindest den Hauch einer Chance haben, zu entkommen, ging es hier darum, die Tiere wie in der Schießbude zu erledigen.

2016-10-25-01_06_35-diese-touristen-verstecken-ihr-gesicht-weil-es-ihnen-so-peinlich-ist-was-sie-g

Quelle: Thedodo

Paul Oxton, Gründer der Wild Heart Wildlife Foundation sagte in einem Interview: „Was da passiert ist, war nicht das Jagen im wortwörtlichen Sinne, es war eine Sportart die eher einem Schießstand glich.“

Erst wurden große Holzplattformen aufgestellt. Ganze 83 Mitarbeiter waren dafür nötig. Dann begannen sie eine sehr lange Kette zu bilden, um so die wilden Tiere in die Richtung der Jäger zu treiben, welche bereits mit dem Gewehr im Anschlag warteten.

Paviane, Antilopen und Wildschweine, die Jäger schossen ab, was ihnen vor das Gewehr kam. Ganze 98 Tiere wurden bei dieser „Schlacht“ getötet.

2016-10-25-01_06_52-diese-touristen-verstecken-ihr-gesicht-weil-es-ihnen-so-peinlich-ist-was-sie-g

Quelle: Facebook

Diese unfairen und unmoralischen Jagdmethoden werden in Südafrika schon seit einem Jahrzehnt angewandt, aber die Betreiber haben diese bisher erfolgreich geheim gehalten. Der aktuelle Vorfall kam nur ans Licht, weil eine der Holzplattformen von der Straße aus sichtbar war.

2016-10-25-01_07_13-diese-touristen-verstecken-ihr-gesicht-weil-es-ihnen-so-peinlich-ist-was-sie-g

Quelle: Facebook

Als die Teilnehmer die Kameras sahen, versteckten sie sich feige hinter ihren Hüten und Mützen, so peinlich war ihnen ihr Handeln.

2016-10-25-01_07_30-diese-touristen-verstecken-ihr-gesicht-weil-es-ihnen-so-peinlich-ist-was-sie-g

Quelle: Facebook

Oxton erzählt weiter: „Sie zogen ihre Jacken über ihre Gesichter und versuchten sich hinter ihren Mützen zu verstecken. Ihnen war es peinlich. Diese Menschen waren voller Scham.

2016-10-25-01_07_44-diese-touristen-verstecken-ihr-gesicht-weil-es-ihnen-so-peinlich-ist-was-sie-g

Quelle: Facebook

„Diese Menschen werden identifiziert werden und Probleme bekommen, “ so Oxton. „Es wird Konsequenzen für sie geben. Mein Ziel war es allen zu zeigen, wozu diese Menschen fähig waren und dafür sogar eine Menge Geld gezahlt haben.“

2016-10-25-01_07_58-diese-touristen-verstecken-ihr-gesicht-weil-es-ihnen-so-peinlich-ist-was-sie-g

Quelle: Facebook

„Niemanden ist es erlaubt, Tiere auf so eine grausame Art zu töten, nur weil man genug Geld dafür hat. Es ist schrecklich und absolut unmoralisch.“

Teile diese Bilder und unseren Artikel, wenn du auch gegen solche Treibjagden bist und denkst, dass Wildtiere geschützt werden sollten, statt getötet zu werden.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!