6-jähriges Mädchen stirbt. Was ihre Mutter kurz darauf in der Schublade findet, lässt sie nicht mehr los

fg73ew8tg297ug8wtuo

Elena Desserich war ein fröhliches und aktives Mädchen. Niemand hätte gedacht, dass ihr eines Tages ein Gehirntumor diagnostiziert werden würde, der nicht mal per Operation zu entfernen ist. Die Ärzte gaben ihr ab diesem Punkt nur noch 3 Monate zu leben. Um das kleine, 6-jährige Mädchen nicht zu belasten, erzählten die Eltern ihr aber nichts davon.

1efdqerqeqwdezdrgefwfdwedwqeq

Kurz darauf verschlechterte sich ihre Situation jedoch sehr. Das Schlucken und Sprechen fiel ihr sehr schwer und sie begann ihren Eltern Notizen zu schreiben, um sich mit ihnen zu verständigen. Doch aus irgend einem Grund weiß Elena anscheinend, wie krank sie wirklich ist. Sie beginnt ihre kleinen, unglaublich gefühlvollen Notizen überall im Haus zu verstecken.

2efdqerqeqwdezdrgefwfdwedwqeq

Beim Geschirr, in Schubladen und Büchern finden die Eltern inzwischen Nachrichten von ihrer Tochter. In jeder Nachricht steht, wie sehr sie die Familie liebt. Im August 2007 verstirbt die kleine Elena dann. Doch auch nach ihrem Tod finden die Eltern noch ihre versteckten Liebesbotschaften. Man kann sich kaum vorstellen, wie diese Situation für sie gewesen sein muss.

3efdqerqeqwdezdrgefwfdwedwqeq

Die Nachrichten reichen von einem kleinen „Ich habe euch lieb!“ zu Ratschlägen an die kleine Schwester. Ihre Eltern entschließen sich schließlich, alle diese kleinen Botschaften in einem Buch zu veröffentlichen. Es heißt „Notes left behind“ (Hinterlassene Botschaften). Die Einnahmen werden der Krebsforschung gespendet. Hier kannst du ein Video zu diesem Projekt sehen:


LeftLeft

Die kleine Elena hat diese Welt verlassen, doch sie hat ihren Eltern und uns allen sehr viel Liebe hinterlassen. Ihre Geschichte und ihrer Nachrichten bewegen uns und ihre liebevolle Art ist bewundernswert und inspirierend. Wir wünschen dem Projekt viel Erfolg im Kampf gegen den Krebs und senden allen Beteiligten nur unsere besten Wünsche.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!