Wir verlieben uns nur 3 Mal in unserem Leben. Aus einem ganz bestimmten Grund

1

Na? Stimmst du uns zu oder nicht? Wie oft warst du in deinem Leben schon verliebt?

Wir stellen die Behauptung auf, dass du dich in deinem Leben nur drei Mal verliebst.. und mit der Jugendliebe geht es los…

1. Die Jugendliebe

1

Quelle: pexels.com

Sie ist wohl die märchenhafteste aller Lieben – denn sie ist noch unbelastet. Wir merken zum ersten Mal wie es ist verliebt zu sein – und haben das Gefühl zu träumen. Wir glauben, dass diese Liebe so groß ist, dass sie alles übersteht.

2. Die dramatische Liebe

24640023890_5745e91167_k

Quelle: flickr.com

Diese Liebe ist von vielen Ups und Downs geprägt. Wir glauben, dass nur diese eine Person unser Glück sein kann, doch wir werden immer wieder enttäuscht. Dann wiederum erfahren wir Momente, die uns zeigen, dass wir alles richtig gemacht haben – und wir sind überglücklich. In dieser Liebe lernt man vor allem sich selbst kennen und irgendwann versteht man, dass diese eine Person einen nicht glücklich machen kann. Schmerz und Manipulation beherrscht uns und manchmal können wir uns selbst nicht wieder erkennen. Diese Liebe kann auch auch wiederholen und manche kommen nie über die Phase hinweg.

3. An die dritte Liebe haben wir nie geglaubt.

1

Quelle: pexels.com

Wir haben schon aufgegeben und nicht mehr geglaubt, dass sie noch einmal in unser Leben tritt. Doch plötzlich ist sie da. Unangemeldet und überraschend. Und auf einmal wird uns klar, warum es vorher nie funktioniert hat.

Ganz plötzlich passiert diese Liebe. Ohne, dass wir uns großartig dafür anstrengen müssen. Und auf einmal ist alles ganz leicht. Der Grund dafür ist, dass wir vergessen haben, an die Liebe zu glauben. Wir sind schon ein paar Mal enttäuscht worden und haben nichts anderes von dieser Beziehung erwartet. Doch als sich alles änderte wussten wir, dass dies die wahre Liebe war. Sie war nicht märchenhaft, aber auch nicht „experimentell“ anstrengend. Sie ist deswegen so groß, weil wir keinerlei Ansprüche an sie setzen.

Und deswegen muss es nicht die erste Liebe sein, die einen zum glücklichsten Mensch macht. Manchmal erfährt man die wahre Liebe erst nach ein paar Enttäuschungen, und deswegen ist sie desto intensiver!

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!