Ein reicher Mann sucht seinen geliebten Hund im Schlachthaus. Am Ende ist er bettelarm.

2016-10-19-00_52_13-db0d6946ab136f15821fea7e68dd1b5e-jpeg-1200x628

Der junge Chinese Wang Yan aus der Stadt Gelong in China hat in der Stahlindustrie ein kleines Vermögen verdient. Inzwischen ist er aber wieder fast pleite. Doch er hat sein ganzes Geld für ein tolles Projekt ausgegeben. Wang Yan hat tausenden Hunden das Leben gerettet!

2016-10-19-00_58_50-der-reiche-mann-sucht-seinen-geliebten-hund-im-schlachthaus-was-er-hier-sieht

Quelle: Facebook

Der Beginn dieser Geschichte ist im Jahr 2012, als Wang Yans geliebter Hund verschwand. Er versuchte alles, doch er konnte ihn nicht wieder finden. In letzter Verzweiflung suchte er sogar in einem der berüchtigten Schlachthäuser für Hunde nach seinem Hund, jedoch ohne Erfolg.

2016-10-19-00_59_00-der-reiche-mann-sucht-seinen-geliebten-hund-im-schlachthaus-was-er-hier-sieht

Quelle: Facebook

Doch der Besuch in diesem Schlachthaus sollte das Leben des Chinesen für immer ändern. Was er an diesem furchtbaren Ort sehen musste, konnte er nicht mit sich vereinbaren. Spontan kaufte er das gesamte Schlachthaus und machte daraus eine Zuflucht für streunende Hunde. Über 2.000 Hunden und Welpen rettete er dadurch schon das Leben.

2016-10-19-00_59_12-der-reiche-mann-sucht-seinen-geliebten-hund-im-schlachthaus-was-er-hier-sieht

Quelle: Facebook

Die Tiere, die er mit dem Kauf gerettet hatte, versorgte er mit Futter, warmen Ställen und den notwendigen Medikamenten. Die bis dahin ungeliebten Tiere sollten ein neues, liebevolles Zuhause bekommen. Mittlerweile sind viele der Hunde vermittelt und von über 2.000 Hunden sind nur noch 215 übrig. Die Versorgung der Tiere hat mittlerweile aber auch sein ganzes Vermögen aufgebraucht, doch aufgeben kommt deshalb noch lange nicht in Frage.

2016-10-19-00_59_22-der-reiche-mann-sucht-seinen-geliebten-hund-im-schlachthaus-was-er-hier-sieht

Quelle: Facebook

Er sammelt nun Spenden, um die verbliebenen Tiere weiter verpflegen zu können. Ihm reichen Sachspenden in Form von Futter und Hundespielzeug, denn um Geld ging es ihm bei diesem Projekt nie. Wenn er schon seinen eigenen geliebten Hund nicht mehr finden konnte, wollte er zumindest den vielen anderen Hunden helfen, ein Leben in Liebe und Geborgenheit einer Familie zu führen.

2016-10-19-00_59_55-der-reiche-mann-sucht-seinen-geliebten-hund-im-schlachthaus-was-er-hier-sieht

Quelle: Facebook

Teile diese tolle Geschichte von einem selbstlosen und entschlossenen Menschen, welcher sein Vermögen für einen würdigen und schönen Zweck geopfert hat!

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!