Dieser Sohn erklärt warum sein reicher Vater und seine arme Mutter unterschiedlich sind

h86bz48h0ewhio

Wenn Eltern sich trennen, kann es schon leicht passieren, dass die Kinder zwischen den Eltern gefangen sind, welche darum wetteifern, wer der „bessere“ Elternteil ist. So eine Situation sollte kein Kind erfahren müssen!

Als die Geschichte dieses Typen las, war ich wirklich berührt – und beeindruckt. Seine Eltern haben sich getrennt als er jung war, und sein sehr wohlhabender Vater hat schon bald versucht zu beweisen, dass er der „bessere“ Elternteil ist, indem er ihm viele Sachen kaufte. Aber dieser Kerl ist so klug, und merkt schnell worauf es im Leben wirklich ankommt.

Ich weiß nicht ob die Geschichte war ist, aber was der junge Mann am Ende sagt, ist so wahr und wichtig, dass ich diese Geschichte unbedingt mit dir teilen wollte.

 

Ich bin in zwei verschiedenen Welten aufgewachsen. Mein Vater hat ein Jahreseinkommen von mehreren hunderttausend Euro, während das Einkommen meiner Mutter deutlich niedriger ist, gerade genug, dass sie die Rechnungen bezahlen kann. Sie sind getrennt und obwohl sie das Sorgerecht teilen, verbringe ich die meiste Zeit bei meiner Mutter.

In meiner Kindheit wurde ich direkt mit ihren unterschiedlichen wirtschaftlichen Situationen konfrontiert und wie sie das Leben beeinflussen – sowohl für mich als auch für sie. Ich war ein ganz normaler Junge, der TV- und Computerspiele liebte. Meine Mutter konnte es sich nur leisten, mir eine gebrauchte Spiele-Konsole und ein Spiel zu kaufen, also wählte ich einen Nintendo und Super Mario.

Ich verbrachte jedes zweite Wochenende bei meinem Vater. Und er wollte um jeden Preis beweisen, dass er der „bessere Elternteil“ sei. Deshalb bat er mich, um eine vollständige Liste von Spielen und Sachen, die ich wollte und mir wünschte, und sie sollten da sein wenn ich das nächste Mal bei ihm bin.

Obwohl er mir kaufte, was ich wollte, habe ich nie übermäßig teure Sachen verlangt, aber als ich 17 wurde, beschloss ich zu protzen und bat um ein Roller. Und zwei Wochen später, stand ein 20.000 Euro teurer Roller vor seinem Haus.

Das Beste daran reich zu sein, sind die Annehmlichkeiten und Vorteile, die mit dem Lebensstil einhergehen. Es bietet einen gewissen Frieden, und viele meinen, es ist dasselbe wie echte Freude.

Das schlimmste am reich sein? Es schafft keine echte Freude. Das entdeckte ich, als mir klar wurde, dass wahre Freude vom Gefühl kommt, geliebt zu werden. Vor zwei Jahren hat meine Mutter ein Konto für mich eingerichtet, welches mit ihrem eigenen Konto verbunden ist, so erhielt ich immer Benachrichtigungen per E-Mail, wenn Kredite oder Rechnungen fällig waren.

Eines Tages brauchte ich einen neuen Computer, der knapp 700 Euro kosten sollte. Es war kein Super-Computer, aber hatte alles was man brauchte, und ich nahm an, dass meine Mutter es sich leisten könnte. Ich habe versprochen, ihr zu helfen, mich um Dinge rund um das Haus zu kümmern und einen Job zu suchen, um ihr jeden Cent zurückzahlen zu können.

Am nächsten Tag erhielt ich zwei E-Mails. In einer E-Mail stand, dass ein Kauf für 1200 Euro getätigt wurde, und in der zweiten E-Mail stand, dass das Bankkonto meiner Mutter nach dem Kauf im Minus war. Meine Mutter hatte beschlossen, mir einen tollen Rechner zu kaufen um mich glücklich zu machen, obwohl ihre Finanzen das eigentlich nicht zuließen.

Ich habe ihr nie gesagt, dass ich die E-Mails gesehen habe. Stattdessen arbeitete ich wie ein Verrückter, um das Geld zurückzuzahlen, und ich schaffte es sogar in nur zwei Monaten.

Kurz danach wurde meine Mutter sehr krank und musste ihren Job aufgeben. Auch wenn ich jetzt an einer Universität studiere, 5 Stunden weg von zu Hause, fahre ich mehrmals im Monat nach Hause, um ihr beim Einkaufen, Reinigen und Pflegen des Gartens zu helfen. Und für die meisten Ausgaben kommen ich auf.

Keine Spiele, kein Roller, keine Boote und keine High-End-TVs die mir mein Vater gekauft hatte, hätten jemals die Liebe, überwiegen können, die ich für meine Mutter empfinde. Wahre Liebe kann nicht in Geld gemessen werden. Wahre Liebe ist, wenn man alles in seiner Macht stehende tut, damit sich diejenigen die man liebt wohl fühlen und ein glückliches Leben haben.

Die Worte diese Kerls gingen direkt in mein Herz. Wenn sie die gleiche Wirkung auf dich hatten, fühle dich frei, seine Geschichte zu teilen, so dass mehr Menschen von seiner schönen Sicht auf die wahre Liebe inspiriert werden.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!